| 00:00 Uhr

TVK-Frauen fliegen aus dem Pokal – Erster Punktgewinn in der Liga

Kirkel. Die Handballerinnen des TV Kirkel haben sich im Saarlandpokal bei der HG Saarlouis trotz guter Leistung mit 25:30 (16:18) geschlagen geben müssen. Im Vergleich der beiden Teams aus der Saarlandliga gab es einen offenen Schlagabtausch. Michèle Hartmann

Die HG Saarlouis führte meist knapp. Erst in der Schlussphase kam Saarlouis zu einem 27:24-Vorsprung, den das Team ausbaute. Kirkels Trainer Michael Schäfer war mit der Leistung seiner Handballerinnen aber durchaus einverstanden. "Es gilt nun aber, weiter intensiv an den Schwachpunkten zu arbeiten und die Stärken auszubauen."

In der Liga gelang dem TVK mit einem 23:23 (12:14) gegen den HSV Merzig-/Hilbringen immerhin der erste Punkt der noch jungen Saison. Kirkel hatte in der ersten Halbzeit einige Probleme. Der HSV führte stets mit ein, zwei Toren. Nach der Pause raufte sich Schäfers Team zusammen, glich zum 16:16. Beim Spielstand von 20:17 schien sogar ein Sieg für Kirkel möglich zu sein. Doch der HSV kam zurück, erzielte den Ausgleich (22:22). Eine Sekunde vor dem Abpfiff traf Lisa Eisel zum 24:23 für Kirkel , doch der Treffer fand keine Anerkennung, sodass sich der Gastgeber mit dem 23:23 zufriedengeben musste. Beste TVK-Werferin war Lisa Neu mit zehn Treffern.