| 23:11 Uhr

TV Niederwürzbach will auf Meisterkurs bleiben

Niederwürzbach. Zwei Spieltage vor Saisonende beträgt der Vorsprung des Spitzenreiters der Handball-Saarlandliga TV Niederwürzbach auf die HSG DJK Nordsaar zwei Punkte. Vor dem Topspiel am 23. April gegen die HSG will sich der TVN am Samstag um 18 Uhr beim HC Dillingen/Diefflen eine gute Ausgangsbasis verschaffen. Michèle Hartmann

Inzwischen ist bekannt, dass die vier Meister aus den Handball-Verbänden Saarland, Rheinhessen, Pfalz und Rheinland in einer Aufstiegsrunde mit je drei Partien um die beiden Aufstiegsränge zur RPS-Oberliga antreten. Der Saarvertreter hat zwei Heimspiele. Am 30. April spielt der Saarlandliga-Meister gegen die TG Osthofen (Rheinhessen). Am 5. Mai empfängt der Meister der Rheinlandliga (TSV Iggelheim oder TG Waldsee) den Saarlandliga-Meister. Am 7. Mai haben der TVN oder die HSG Heimrecht gegen Pfalz-Meister TV Bitburg.