| 20:36 Uhr

Handball-Saarlandpokal
TV Niederwürzbach erfüllt Pflichtaufgabe

 Niederwürzbachs Trainer Christian Schöller (links).
Niederwürzbachs Trainer Christian Schöller (links). FOTO: Horst Klos_Friedrich-Ebert-Str.2 / Horst Klos (Klosfoto)
Niederwürzbach. Handball-Saarlandligist gewinnt sein Pokalspiel beim klassentieferen SV Bous deutlich mit 41:18.

Handball-Saarlandligist TV Niederwürzbach musste in der ersten Pokalhauptrunde am Sonntag beim Verbandsligisten SV Bous antreten. TVN-Trainer Christian Schöller nutzte die Gelegenheit, beim klassentieferen Gegner den einen oder anderen Nachwuchsspieler aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz zu bringen. Mit Tobias Deutsche, Alexander Deckarm, Maurice Brill und Peter Jühnke waren gleich vier Spieler der Zweiten mit am Start. Am Ende stand ein überlegener 41:18 (21:10)-Erfolg für den TV Niederwürzbach zu Buche.

Von Beginn an war der TVN eindeutig Chef im Ring. In der zehnten Spielminute erzielte Kapitän David Leffer bereits die 7:0-Führung für Niederwürzbach. Dem SV Bous fehlten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr die Mittel, um die Gäste unter Druck setzen zu können. Über 14:6 auf 17:7 in der 23. Spielminute konnte der TVN den Vorsprung konstant ausbauen. So hatte Coach Christian Schöller auch die Gelegenheit, schon früh in der Partie zu wechseln und die Nachwuchsspieler aufs Feld zu schicken. So gelang Maurice Brill mit seinem ersten Treffer in der 26. Minute das 19:8. Vor allem durch zahlreiche Tempogegenstöße konnte der TVN seinen Vorsprung ohne großen Kraftaufwand stetig ausbauen. Mit einer 21:10-Führung für Niederwürzbach ging es in die Kabine.

Die zweite Hälfte verlief ähnlich. Der TVN tat nicht mehr als er musste, stand gut in der Abwehr und konnte über zahlreiche Konter seinen Vorsprung stetig ausbauen. Alexander Deckarm erzielte dann in der 46. Spielminute die erste 20-Tore-Führung für den TVN zum 32:12. Wichtigste Erkenntnis an diesem Abend war für die Gäste, dass die jungen Spieler bei ihrem ersten Einsatz in einem Pflichtspiel für die erste Mannschaft ihre Aufgabe erfüllen konnten und sich für weitere Einsätze empfohlen haben.



Wegen der Herbstferien geht es in der Saarlandliga für den TVN erst wieder am 14. Oktober. Dann muss man bei der VTZ Saarpfalz II antreten.

Für den TVN spielten: Björn Feit, Tobias Deutsch, Johannes Leffer 3, Nils Lauer 3/1, Alexander Deckarm 1, Thorsten Bas 8, Maxi Bölke 6/3, Maurice Brill 6, Fabian Germann 10, Peter Jühnke 1, David Leffer 3.