Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:09 Uhr

TV Kirkel sichert sich mit Heimsieg Platz drei

Kirkel. . Mit einem 31:26-Heimsieg über den HSV Merzig-Hilbringen II hat sich der TV Kirkel einen Spieltag vor Saisonende Platz drei in der Handball-Verbandsliga Saar gesichert. Die Kirkeler mit Spielertrainer Mike White hatten die Partie nach einem 2:2-Zwischenstand jederzeit im Griff. Über 7:3 und 13:10 lag der Gastgeber in der Kirkeler Burghalle nach 30 Minuten mit 14:10 in Führung. 16 Minuten vor der Schlusssirene schien Kirkel mit 22:17 sicher auf der Siegerstraße zu sein. Aber die Gäste aus Merzig-Hilbringen kamen wieder zurück ins Spiel und lagen zehn Minuten vor dem Abpfiff mit 22:23 nur noch ganz knapp hinten. Mit drei Toren in Folge zum 26:22 sorgte Mike White maßgeblich für den verdienten Sieg, der nicht mehr in Gefahr geriet. Michèle Hartmann

Die Torschützen für den TV Kirkel: Frederik Simon 9, Alexander Gros 6, Jelle Van Donkersgoed 5, Mike White 4, Maik Jeckel 3, Robin Schweizer 3, Christian Sorg ein Tor.