| 21:07 Uhr

TV Althornbach will den Hattrick

 Bereits in den letzten beiden Jahren feierte der TV Althornbach den Sieg bei den Hallenmeisterschaften der Verbandsgemeinde. Am Samstag soll der Hattrick perfekt gemacht werden. Foto: mw/pmz
Bereits in den letzten beiden Jahren feierte der TV Althornbach den Sieg bei den Hallenmeisterschaften der Verbandsgemeinde. Am Samstag soll der Hattrick perfekt gemacht werden. Foto: mw/pmz FOTO: mw/pmz
Althornbach. Der TV Althornbach hat den Wanderpokal zwei Mal in Folge gewonnen. Bei einem weiteren Sieg an diesem Samstag in der Sporthalle der IGS Contwig würde der Pokal in Althornbach bleiben. Fritz Schäfer

"Wir wollen wieder gewinnen", hält sich der Spielleiter des TV Althornbach , Rolf Welle, beim Ziel für die 24. Hallenfußball-Meisterschaft der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land nicht zurück. Mit einem weiteren Sieg hätte der Wanderpokal ausgewandert und bliebe im Sportheim des TVA. Das B-Klasse-Team setzte sich in den letzten beiden Jahren im Endspiel jeweils gegen die SG Battweiler-Reifenberg mit 2:1 und 5:4 nach Neunmeterschießen durch.

"Die Jungs haben in der Woche in der Soccer-Halle trainiert. Ich denke, wir sind gut vorbereitet", meint Welle. Nicht nur wegen der Erfolge der eigenen Mannschaft sei es "ein reizvolles Turnier". Als Ausrichter hofft Welle, dass auch in diesem Jahr wieder viele Zuschauer in die Sporthalle der IGS Contwig kommen. In den vergangenen Jahren waren es zwischen 700 und 800 Zuschauern, die für Stimmung sorgten. "Wir sind darauf vorbereitet", sagt Welle.

Großsteinhausen, Contwig und "nicht zu vergessen" Battweiler zählt der Althornbacher Spielleiter zu den Favoriten. Dabei bekommt es der TVA I schon in der Vorrunde mit Großsteinhausen I zu tun. Dritter in der Gruppe A ist die SG Hornbach-Rimschweiler. "Wenn wir gegen die großen Favoriten Althornbach und Großsteinhausen ins Viertelfinale kämen, wäre das schon ein Erfolg", hegt der Spielleiter der SG, Wolfgang Wendel, keine große Erwartungen. "Die Spieler, die auflaufen, werden ihr Bestes geben." Mit der Partie der Nachbarn Althornbach gegen Hornbach-Rimschweiler wird das Turnier um zwölf Uhr eröffnet.



In der Gruppe B treffen Battweiler-Reifenberg II, Stambach und Contwig I aufeinander. "Die Jungs sind schon heiß auf die Hallenmeisterschaft", schildert Contwigs Trainer Bernd Utzinger die Stimmung im Team. Die Veranstaltung vor voll besetzten Zuschauerrängen sei ein Höhepunkt im Fußballjahr. Da müsse man nicht groß fragen, wer spielen möchte. "Alle wollen spielen." Auch die Contwiger trainierten in der Woche in der Soccer-Halle. Großsteinhausen, Althornbach und Knopp-Wiesbach nennt er als Favoriten. "Aber alles muss erst gespielt werden."

In der Gruppe C kämpfen Battweiler-Reifenberg I, Bechhofen-Lambsborn und Knopp-Wiesbach um den Einzug ins Viertelfinale. Wobei der Trainer der SG Knopp-Wiesbach, Steffen Mayer, die Ambitionen nicht hoch hängt. "Bei uns steht der Spaß im Vordergrund." Die Mannschaft gehe ohne Training in das Turnier. Contwig und Großsteinhausen, Battweiler-Reifenberg sind Mayers Favoriten. "Gegen Battweiler müssen wir in der Vorrunde ran. Und dann kommt noch Bechhofen dazu. Das wird schwer weiterzukommen."

In der Gruppe D spielen Großsteinhausen II, Althornbach II, Contwig II und Kleinsteinhausen. Kleinsteinhausen hat bereits einmal den Pokal gewonnen. Rekordsieger ist Großsteinhausen mit acht Erfolgen gefolgt von Althornbach (6), Contwig (4) und Battweiler sowie Stambach (je 2). Hornbach, Bechhofen und Wiesbach stehen noch nicht auf der Siegerliste.

Zum Thema:

Auf einen Blick 24. Hallenfußballmeisterschaft der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land in der Sporthalle der IGS Contwig: Vorrunde am Samstag, 14. Januar, ab zwölf Uhr: Gruppe A: Hornbach-Rimschweiler, Althornbach I, Großsteinhausen I. Gruppe B: Battweiler-Reifenberg II, Stambach, Contwig I. Gruppe C: Battweiler-Reifenberg I, Bechhofen-Lambsborn, Knopp-Wiesbach. Gruppe D: Großsteinhausen II, Althornbach II, Contwig II, Kleinsteinhausen. Viertelfinale: 15.30 Uhr. Halbfinale: 16.22 Uhr. Spiel um Platz drei: 16.48 Uhr. Endspiel: 17.01 Uhr. sf