| 00:00 Uhr

Turnen: VT Contwig hat den richtigen Weg eingeschlagen

 Alina Trefz erreichte die beste Platzierung der Contwiger Turnküken mit Platz fünf. Foto: Trefz
Alina Trefz erreichte die beste Platzierung der Contwiger Turnküken mit Platz fünf. Foto: Trefz FOTO: Trefz
Contwig/Limburgerhof. Die Turnabteilung der VT Contwig hat einen neuen Anlauf genommen. Das belegten die 21 Teilnehmerinnen bei den Landestitelkämpfen des Pfälzer Turnerbundes. Es gibt eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr. red

Bei den Landestitelkämpfen des Pfälzer Turnerbundes in Limburgerhof war die VT Contwig (VTC) mit 21 Turnerinnen vertreten. Die beste Platzierung errang Alina Trefz (Jg. 2007) mit dem fünften Platz.

Eine durchweg positive Bilanz können die Contwiger Turnerinnen ziehen. Wenngleich es nicht zu Meisterehren gereicht hat, so sind die Contwiger zuversichtlich, sie haben den richtigen Weg eingeschlagen. Das beweist die Statistik. Waren 2013 nur zwölf Turnerinnen qualifiziert, so waren es in diesem Jahr schon 21.

Den größten Sprung hat Alina Trefz (Jahrgang 2007) geschafft. Bei ihrer Premiere wurde sie Fünfte und bei 1,05 Punkten Abstand hatte sie schon Tuchfühlung zum Podest. Anna Semar wurde Sechste und war im Doppeljahrgang 97/98 Drittbeste.

Steigerung unverkennbar

Auch Milena Carius steigerte sich als Neunte. Im starken Jahrgang 2005 belegten die VTC-Turnerinnen Celine Müller, Mia Reichert, Ida Lenhart und Zoe Honecker die Plätze 16 bis 19. Eileen Forbes (Jg. 2006) wurde Elfte. Die gleichaltrige Taya Sauter belegte bei ihrer Premiere Platz 20.

Bei den Landesbestenkämpfen mit erleichterten Pflichtanforderungen starteten elf Turnerinnen für Contwig . Melanie Nagel schaffte Platz 13 im Jahrgang 97/98. Amelie Kleinpeter landete in ihrem dritten Wettkampf auf Platz 15 im Jahrgang 1999/2000.

Im mit 24 Turnerinnen voll besetzten Jahrgang 2002/2001 belegte Naima Mangels einen guten zehnten Platz, und Alisia Gundacker wurde 13-te. Nur gut zwei Punkte fehlten zum Podestplatz. Ihre gleichaltrige Vereinskameradin Paula Götze wurde mit 0,65 Punkten weniger 18-te. Im Jahrgang 2005/2006 belegten Sophie Holstein und Chantal Schlehuber die Plätze 19 und 20, gefolgt von Elisa Vogel (22.).

Paula Dully (Jg. 2008) wurde mit dem elften Platz als Drittbeste belohnt. Die Jüngste, Lara Förch (Jg. 2009).belegte unter den bis zu zwei Jahre älteren Turnerinnen Platz 21.