| 21:20 Uhr

TTC Riedelberg
TTC Riedelberg: Damen I verlieren – Herren auf Titelkurs

Riedelberg. Das Auswärtsspiel bei der TSG Heidesheim am letzten Samstag werden die Oberliga-Tischtennisspielerinnen vom TTC Riedelberg in keiner guten Erinnerung behalten.

Riedelberg unterlag dem einen Rang schlechter platzierten Tabellenvierten überraschend deutlich mit 2:8. Nach den Auftakt-Doppeln durften sich die Gäste noch Hoffnungen machen. Die TTC-Spielerinnen Denise Bicha und Victoria Schaaf bezwangen Amelie Mayer und Natalia Winter in vier Sätzen und glichen damit die Niederlage im Paralleldoppel von Elena Süs und Julia Dieter wieder aus. In den Einzeln lief bei Riedelberg aber überhaupt nichts zusammen. Lediglich Julia Dieter holte mit einem Fünfsatz-Erfolg gegen Mayer noch einen Zähler. Alle anderen Spiele gingen verloren. Riedelberg bleibt trotz der Niederlage Dritter.

Die zweite Damenmannschaft des Vereins in der 1. Pfalzliga feierte dagegen einen 8:5-Auswärtserfolg beim Vorletzten TTC Nünschweiler. Die starke Selina Haller gewann alle ihre drei Einzel und gab dabei nur einen Satz ab. Durch den Erfolg liegt Riedelberg II fünf Punkte vor einem Abstiegsplatz und hat den Klassenerhalt damit fast in trockenen Tüchern. Der punktlose TTC Mittelbach verlor in der 1. Pfalzliga indes auch sein 17. Saisonspiel gegen die TSG Kaiserslautern II mit 0:8.

Die Herren des TTC Riedelberg in der 2. Pfalzliga West liefern sich weiter ein heißes Aufstiegsrennen mit der TSG Kaiserslautern III. Riedelberg gewann am Samstag sein Auswärtsspiel beim TTC Höhfröschen mit 9:3 und führt die Tabelle vier Spieltage vor Saisonende mit einem Punkt vor Kaiserslautern an.