| 22:43 Uhr

Starker Auftritt
TTC-Damen II marschieren weiter vorneweg

Riedelberg. Ein Erfolg folgt derzeit auf den nächsten bei der zweiten Damenmannschaft des TTC Riedelberg. Im fünften Spiel sicherte sich das Team den fünften Sieg der laufenden Saison in der 2. Pfalzliga West. Mit dem 8:2 gegen den SV Alsenbrück-Langmeil am vergangenen Sonntag wurden die Punkte neun und zehn verbucht. Damit thront die Mannschaft derzeit an der Tabellenspitze vor dem TTC Sand (8:0).

Ein Erfolg folgt derzeit auf den nächsten bei der zweiten Damenmannschaft des TTC Riedelberg. Im fünften Spiel sicherte sich das Team den fünften Sieg der laufenden Saison in der 2. Pfalzliga West. Mit dem 8:2 gegen den SV Alsenbrück-Langmeil am vergangenen Sonntag wurden die Punkte neun und zehn verbucht. Damit thront die Mannschaft derzeit an der Tabellenspitze vor dem TTC Sand (8:0).

Gegen Alsenbrück-Langmeil ging es für die Riedelbergerinnen nur zu Beginn enger zu. Das Doppel Sonja Haller/Vanessa Veith musste sich Heike Reisinger/Nicole Leitsbach klar mit 3:0 geschlagen geben. Helena Feix/Selina Haller verbuchten hingegen mit ihrem 3:1-Erfolg über Alanna und Tanja Müller den ersten Riedelberger Punkt. In den Auftakteinzeln musste sich lediglich Helena Feix der SVA-Spitzenspielerin Heike Reisinger nach fünf umkämpften Sätzen (8:11/11:8/8:11/13:11/7:11) geschlagen geben. Danach war die Partie eine klare Angelegenheit zugunsten der Gastgeber aus Riedelberg. Nachwuchsspielerin Selina Haller sicherte ebenso zwei Einzelsiege (3:0/3:1) wie Sonja Haller (3:2, 3.2) und Mannschaftsführerin Vanessa Veith (3:0, 3:2). Zudem steuerte Feix den Zähler aus ihrem zweiten, dann erfolgreichen Einzel zum Gesamtergebnis des TTC Riedelberg II bei.

Am kommenden Samstag, 19 Uhr, kämpft die zweite TTC-Damenmannschaft dann beim Tabellensiebten TTC Dahn um den siebten Sieg im siebten Spiel. Die Frauen des TTC Mittelbach, derzeit Achter, steigt nach den Ferien am Sonntag, zehn Uhr, mit dem Heimspiel gegen den TTC Kreimbach-Kaulbach wieder ein.