| 23:05 Uhr

TSC II mit Schützenfest zum Titel

C-Klasse West: Mit einem 19:1 beim FC Hengsberg II machen die Zweibrücker vorzeitig die Meisterschaft klar. Mann des Tages ist Mirko Tüllner mit neun Toren. Christian Angel

FC Hengsberg II - TSC Zweibrücken II 1:19 (0:13) () Die zweite Mannschaft des TSC ist Meister. Mit einem nie gefährdeten Erfolg sicherte man sich einen Spieltag vor Saisonende den Titel. Mirko Tüllner erzielte neun Tore und war somit Mann des Tages. Ahmed El Khadem erzielte fünf weitere Treffer, zudem trafen Diego Enache, Julian Laabs, Juliam Morsch, Heiko Ficht und Mirko Marchese.

SV Hornbach-Rimschweiler II - SV Palatia Contwig II 1:3 (0:3) Die Gäste waren im ersten Durchgang das klar bessere Team und führten verdient mit 3:0. Christian Peste (2) und Heiko Grünnagel trafen für Contwig. Kurz vor dem Abpfiff kam Hornbach zum Ehrentreffer durch Alexander Wahl.

VfL Wallhalben II - VfB Post Pirmasens 6:2 (4:1) Wallhalben ging in der neunten Minute durch Markus Meyer in Führung. Julian Gries legte kurz darauf nach, ehe Herim Bajrami für die Gäste verkürzen konnte. Meyer machte mit seinen Toren zwei und drei bis zur Pause bereits alles klar. Nach dem Seitenwechsel erhöhte zunächst Gries, ehe Bajrami auf 2:5 verkürzen konnte und Meyer schließlich den Endstand markierte.



TuS Winzeln II - SV Bottenbach II 10:0 (5:0) Für die Meisterschaft hat es beim TuS Winzeln II nicht gereicht, dennoch feierte man einen hochverdienten Sieg. Sebastian Nau war mit drei Toren bester Schütze, zudem trafen Marc Heid (2), Lucas Haury (2), Tim Wahl, Kevin Thoretz und Kai Krauch.

TuS Wattweiler II - SG Pirmasens 0:1 (0:1) In einem ereignisarmen Fußballspiel siegten die Gäste durch ein Tor von Christian Garus in der 15. Spielminute. Wattweiler hatte wenige Torchancen, die beste vergaben die Gastgeber fünf Minuten vor Schluss mit einem verschossenen Strafstoß.

TSG Mittelbach - FC Kleinsteinhausen 1:1 (0:1) In einer ausgeglichenen Partie trennten sich die Mannschaften letztlich mit einem gerechten Unentschieden. Im ersten Durchgang hatte Kleinsteinhausen mehr von der Partie und führte durch ein Tor von Marco Karaleic, nach dem Seitenwechsel spielte Mittelbach besser und konnte durch Christian Arnold in der 69. Minute ausgleichen.

SC Winterbach - SpVgg Battweiler-Reifenberg II 2:4 (0:3) Die Gäste gingen durch Rene Bohl früh in Führung. Kevin Käfer legte nach einer halben Stunde nach, Martin Höhne markierte den Pausenstand. Nach dem 0:4 durch Steven Veith war die Partie gelaufen. Jonas Schmidt brachte Winterbach zwar mit einem Doppelpack noch einmal heran.