| 00:00 Uhr

Trainer-Duo bringt viele Spieler mit

 Viele Neue kamen zum SV Beeden, darunter (von links) Jan Geyer, Julian Kachel, Ivan Babic, Onur Osmantsa und Dennis Außenwinkler. Foto: Markus Hagen
Viele Neue kamen zum SV Beeden, darunter (von links) Jan Geyer, Julian Kachel, Ivan Babic, Onur Osmantsa und Dennis Außenwinkler. Foto: Markus Hagen FOTO: Markus Hagen
Beeden. Einen einstelligen Tabellenplatz erhofft sich das neue Spielertrainer-Duo des SV Beeden, Matthias Bernd und Ahamad Elder, in der neuen Landesliga-Runde. Erst Ende Juni haben sie das Ruder übernommen. Markus Hagen

Nach Platz 13 in der vergangenen Saison in der Landesliga Nord-Ost hat es beim SV Beeden einen fast kompletten Umbau der ersten Mannschaft gegeben. Patrick Severin legte sein Traineramt nieder, Matthias Bernd und Ahmad Elder haben im Duo das Kommando übernommen. Beide laufen auch noch als Spieler auf.

Für den 28-jährigen Bernd, der von 2009 bis 2011 schon einmal in Beeden spielte, ist der SVB die erste Trainerstation, nachdem er zuletzt für den SV Kübelberg im Mittelfeld spielte. Sein Kollege Ahamad Elder erklärt, dass es ziemlich hektisch bei der Trainerverpflichtung zugegangen sei. "Erst Ende Juni stand fest, dass wir beide als Spielertrainer tätig werden." Bezüglich Neuverpflichtungen sei das Zeitfenster daher sehr eng gewesen. Elder: "Gerade einmal zehn Tage hatten wir zur Verfügung." Mit Bernd kamen aber zwölf Spieler nach Beeden . Der 20-jährigre Abwehrspieler Dennis Außenwinkler spielte beim FC Homburg II. Ivan Babin , 18, kam vom SV Schwarzenbach und soll im Angriff für Tore sorgen. Mittelfeldspieler Sercan Bozdemir, 29, wechselte vom Meister der Kreisliga A Saarpfalz, Genclerbirligi Homburg, nach Beeden . Der 31-jährige Mittelfeldspieler Chekdar Daoud schnürte zuletzt die Fußballstiefel für den TSC Zweibrücken. In der Abwehr soll der 27-jährige Christian Heil vom SV Reiskirchen auflaufen. Der 18-jährige Torhüter Julian Kachel stand zuletzt bei der ASV Kleinottweiler zwischen den Pfosten. Im Sturm könnte der 32-jährige Chrsitoph Kobuskinski vom TuS Lappentascherhof für Impulse sorgen. Für den VfB Waldmohr spielte zuletzt der 18-jährige Mittelfeldspieler Onur Osmantsa, wie auch dessen 20-jährige Bruder und Stürmer Turgut. Marc Tropper, 23, schloss sich vom TuS Wattweiler dem SV Beeden an. Er ist für die Defensive vorgesehen, wie auch der 29-jährige Timo Gebhart vom TuS Lappentascherhof. Jan Geier wechselte vom SC Union. Der Mittelfeldspieler ist 18 Jahre alt.

Verlassen haben den SV Beeden mit Michael Weimann, Murat Kara Osmann und Patrick Richter nur drei Akteure. Ahmad Elder ist zuversichtlich, dass man aus dem breiten Kader durchaus eine gute Mannschaft zusammenbauen kann. "Die Vorbereitung verlief jedenfalls ganz gut." Elder nennt als Saisonziel: "Einen Rang unter den besten zehn Teams."

In den zahlreichen Testspielen gab es Siege gegen die SF Reinheim (3:0), Bierbach (7:2), Wiesbach (4:)0, Kirrberg (3:2) und gegen Lappentascherhof (3:0). Gegen Genclerbirligi Homburg waren die Beeder mit 0:4 chancenlos. Den letzten Feinschliff vor dem Saisonstart bildet nun ein dreitägiges Trainingslager in der Sportschule in Saarbrücken. Mit dem Auswärtsspiel am 10. August bei Borussia Neunkirchen II startet Beeden in die neue Saison. "Ein schwerer Brocken zum Auftakt", betont Elder.

Zum Thema:

Auf einen BlickZugänge: Dennis Außenwikler (FC Homburg II), Ivan Babic (Schwarzenbach), Matthias Bernd (Kübelberg), Sercan Bozdemir (Genclerbirligi), Chekdar Daoud (TSC Zweibrücken), Christian Heil (Reiskirchen ), Julian Kachel (ASV Kleinottweiler), Kristoph Kobusinski (TuS Lappentascherhof), Onur Osmantsa, Turgut Osmantsa (beide Waldmohr ), Marc Tropper (Wattweiler), Jan Geier (Union Homburg), Timo Gebhart (Lappentascherhof).Abgänge: Michael Weimann (Oberbexbach), Murat Kara Osmann (Genclerbirligi Homburg), Patrick Richter. mh