| 00:00 Uhr

Torefestival zum Abschluss der ersten Kreispokalrunde

SG Hornbach-Rimschweiler II - SC Stambach 2:6 (1:4). Stambach bestimmte von Anfang an das Spiel und ging durch Tobias Kaiser (8.) schon früh in Führung. Nach einem Alleingang im Stambacher Strafraum glich Marc Fuhrmann (12.) für die defensiv stehenden Gastgeber aus. Fritz Schäfer

Sven Heilmann (3) und Jörg Böckler (2) bauten bis zur 53. Minute die Führung des SC Stambach aus. Weitere Chancen ließen die Gäste aus, ehe Fuhrmann (86.) den Endstand erzielte.

SV Martinshöhe II - TSG Mittelbach 2:4 (2:2). Die Martinshöher waren eine halbe Stunde lang die bessere Mannschaft. Sebastian Ettel sorgte mit einem Doppelpack für die verdiente Führung der Gastgeber, die versäumten nachzulegen. So glichen Felix Pfaffenholz und Philipp Strass vor der Pause aus. Nach dem Wechsel war Mittelbach stärker und Max Marburger sowie Durmus Demirel trafen zum Gästesieg.

VfL Wallhalben II - FC Kleinsteinhausen 5:8 (4:6). Ein Torfestival boten die beiden Mannschaften des VfL und des FCK den Zuschauern. Dabei brachte Pascal Hardy (2.) die Gastgeber in Führung. Die Gäste drehten das Ergebnis bis zur zehnten Minute und lagen dann ständig in Front. Nach einer halben Stunde verkürzte Wallhalben noch einmal auf ein Tor. Weitere Tore Wallhalben: Fabian Gries, Chris Scheffel (2), Marco Lang, Kleinsteinhausen: Patrick Weber, Frank Seider (2), Marco Karaleic (2), Philipp Bruck (3).