| 23:12 Uhr

Topspiel der B-Klasse steigt beim TuS Maßweiler

B-Klasse West. Es sei noch zu früh, um von einem Endspiel zu sprechen, sagt der Spielertrainer des TuS Maßweiler, Christian Meier . Denn auch nach der Partie am Sonntag, 15.30 Uhr, gegen den Tabellendritten PSV Pirmasens blieben noch fünf Spiele. Fritz Schäfer

Gleichwohl sei es schon ein "ganz wichtiges Spiel". Bei einem Sieg würde Maßweiler den Abstand auf Pirmasens auf fünf Punkte ausbauen. "Dann können wir uns in den restlichen Spielen auch eine Niederlage leisten." Bei einer Niederlage bliebe es weiter spannend im Titelrennen. Der PSV habe aber gute Einzelspieler. Mit "mannschaftlicher Geschlossenheit" möchte Meier das ausgleichen. Die Tabellenführung sei der Lohn für die gute Arbeit. Der Tabellenzweite Herschberg, bei einem Spiel weniger zwei Punkte hinter Maßweiler, empfängt am Sonntag, 13.15 Uhr, das Schlusslicht Stambach. Alles andere als ein Herschberger Sieg wäre eine Überraschung. Der SV Wiesbach hat mit dem 5:3-Sieg gegen die VB Zweibrücken II einen großen Schritt zu Klassenverbleib gemacht. Am Sonntag spielt Wiesbach um 15 Uhr bei der SG Hornbach-Rimschweiler.

C-Klasse West . Der TuS Wattweiler machte am Sonntag mit dem 8:0-Sieg gegen die SG Pirmasens die Meisterschaft perfekt. Am Wochenende kann der spielfreie Meister sich von den Feierlichkeiten ausruhen. Jetzt geht es um en zweiten Platz, der zur Aufstiegsrunde zur B-Klasse berechtigt. Da hat Hengsberg im Moment die Nase vorn. Der Tabellendritte SVN Zweibrücken hofft auf einen Hengsberger Ausrutscher gegen Bottenbach. Allerdings muss der SVN auch seine Hausaufgabe am Sonntag, 15 Uhr, gegen Höheischweiler lösen.