| 23:05 Uhr

Favoritensieg?
Top-Zwölf-Turnier in Dahn

Pirmasens. In Dahn spielen die Jugendlichen und B-Schüler in der Turnhalle des Schulzentrums an diesem Sonntag ab 9.30 Uhr die Sieger des „Top-Zwölf-Turniers“ des Pfälzischen Tischtennisverbandes aus. Bei den Mädchen (U18) sind mit Isabelle Schütt (TTC Nünschweiler), Victoria Schaaff (TTC Riedelberg) gleich drei Spielerinnen am Start, die Topfavoritin Jana Porten vom Regionalligisten TSG Kaiserslautern auf dem Weg zum Titelgewinn Schwierigkeiten bereiten können. Amelie Klein (TTC Mittelbach) und die Riedelbergerinnen Leonie Frantzen und Selina Haller sind dagegen eher als Außenseiter einzustufen. Benjamin Haag

In Dahn  spielen die Jugendlichen und B-Schüler in der Turnhalle des Schulzentrums an diesem Sonntag ab 9.30 Uhr die Sieger des „Top-Zwölf-Turniers“ des Pfälzischen Tischtennisverbandes aus. Bei den Mädchen (U18) sind mit Isabelle Schütt (TTC Nünschweiler), Victoria Schaaff (TTC Riedelberg) gleich drei Spielerinnen am Start, die Topfavoritin Jana Porten vom Regionalligisten TSG Kaiserslautern auf dem Weg zum Titelgewinn Schwierigkeiten bereiten können. Amelie Klein (TTC Mittelbach) und die Riedelbergerinnen Leonie Frantzen und Selina Haller sind dagegen eher als Außenseiter einzustufen.

Bei den B-Schülerinnen ist vom Bezirks Westpfalz Süd lediglich Katharina Schwarz (TTC Riedelberg) am Start. Sie hat sicherlich keine Chance auf den Titelgewinn hat.