| 22:06 Uhr

Leichtathletik
Titel und Medaillen für U 18-Leichtathleten des TVH

St. Wendel/Homburhg. Für die U 18-Leichtathleten sowie die Senioren des TV Homburg hat es bei den Saarlandmeisterschaften in St. Wendel viel Grund zur Freude gegeben. Insgesamt sammelten die Starter fünf Landestitel sowie eine Silbermedaille. Von Markus Hagen

Bei den Einzelmeisterschaften der U 18 konnte der TVH-Nachwuchs die in ihn gesetzten Erwartungen voll und ganz erfüllen, erklärte TVH-Trainer Joachim Marahrens zufrieden. So sicherte sich Julian Biet im Speerwurf mit 47,20 Metern den Titel. Im Hochsprung belegte er mit 1,76 Metern höhengleich mit dem Sieger einen guten zweiten Platz. Jonas Freyler war erwartungsgemäß im Diskuswerfen nicht zu schlagen. Sein weitester Versuch wurde mit 50,53 Metern gemessen. „Ich bin gespannt, wie er nun bei der DLV-Gala in Schweinfurt abschneidet, die als Qualifikation für die U 18-Europameisterschaften in Ungarn gewertet wird“, sagt Marahrens. Eine weitere Goldmedaille erkämpfte sich die Homburger 4x100-Meter-Staffel in der Besetzung Jonah Feindel, Julian Biet, Jonas Freyler und Dennis Homburg, die in 45,56 Sekunden mit beachtlichem Vorsprung die Ziellinie durchlief.

Bei den saarländischen Einzelmeisterschaften der Senioren konnten sich auch zwei Athleten des TV Homburg in die Siegerliste eintragen. Gustav Niemczyk gewann in der Altersklasse M60 mit 36,34 Metern das Speerwerfen. Harald Sauer setzte sich in der M50 in 29,43 Sekunden über die Sprintstrecke von 200 Metern durch.