| 00:00 Uhr

Tischtennisherren des TV Limbach kämpfen um Klassenverbleib

Limbach. Die Tischtennisspieler des TV Limbach aus der Regionalliga Südwest greifen an diesem Samstag, 10. Januar, nach der Winterpause erstmals wieder ins Geschehen ein. Dann empfangen die Saarländer um 15 Uhr in der Schulturnhalle den aktuellen Tabellendritten VfR Birkmannsweiler. sho

Die Baden-Württemberger hatten das Hinspiel nach harter Gegenwehr der Limbacher lediglich mit 9:6 gewonnen. Der TVL belegt nach der Vorrunde unter den elf Teams mit 3:17 Punkten den zehnten Platz. Am Saisonende steigen die drei am schlechtesten platzierten Mannschaften direkt ab, während der Tabellenachte in die Relegation geht. Den bislang einzigen Sieg hatte es für die Limbacher beim 9:1 bei der TSG 1845 Heilbronn gegeben, außerdem trennte sich der TVL zu Hause vom 1. FSV Mainz 05 II mit 8:8.