| 00:00 Uhr

Tischtennis: TVR-Herren haben das Siegen nicht verlernt

Rieschweiler. Den ersten Saisonsieg 2015 konnten die Tischtennisherren des TV Rieschweiler am Wochenende feiern. Zum Lokalderby empfing die erste Garnitur in der Bezirksklasse West den AC Thaleischweiler und gewann im Kellerduell mit 9:6. Mit diesem Erfolg gab man die rote Laterne an die Gäste ab. Hart umkämpft war bereits der Start, als die ersten vier Begegnungen allesamt im fünften Satz entschieden wurden. Ein Überraschungssieg gelang dem einheimischen Doppel zwei, Winfried Gerlinger/Dennis Dockweiler , das erstmals in dieser Saison punktete. In einer spannenden Begegnung zitterten sich Uwe Knapp/Gerhard Fischer zu einem Spielgewinn und Thorsten Rössler hielt Manuel Kaufmann knapp nieder. Nach der Niederlage von Julian Fischer bauten Gerlinger, Knapp und Gerhard Fischer die Führung auf 6:2 aus. Nach einem 1:2-Satzrückstand erzwang Rössler den Sieg über Christoph Brunner im Entscheidungssatz. Nach dem zweiten Punktgewinn von Gerlinger schien bereits alles klar zu sein. Doch der Gegner konnte noch einmal auf 6:8 verkürzen. Schließlich beendete Dennis Dockweiler das Punktspiel mit einem klaren Dreisatzerfolg. Die Herren II unterlagen bei BTTF Zweibrücken III mit 4:8. Ein überragender Michael Müller , der in überzeugender Manier drei Einzel gewann, genügte nicht, um die Niederlage zu verhindern. Lediglich Detlef Schultz steuerte noch einen Zähler bei. Nachwuchs erkämpft Remis wg

Den ersten Saisonsieg 2015 konnten die Tischtennisherren des TV Rieschweiler am Wochenende feiern. Zum Lokalderby empfing die erste Garnitur in der Bezirksklasse West den AC Thaleischweiler und gewann im Kellerduell mit 9:6. Mit diesem Erfolg gab man die rote Laterne an die Gäste ab. Hart umkämpft war bereits der Start, als die ersten vier Begegnungen allesamt im fünften Satz entschieden wurden. Ein Überraschungssieg gelang dem einheimischen Doppel zwei, Winfried Gerlinger/Dennis Dockweiler , das erstmals in dieser Saison punktete. In einer spannenden Begegnung zitterten sich Uwe Knapp/Gerhard Fischer zu einem Spielgewinn und Thorsten Rössler hielt Manuel Kaufmann knapp nieder. Nach der Niederlage von Julian Fischer bauten Gerlinger, Knapp und Gerhard Fischer die Führung auf 6:2 aus. Nach einem 1:2-Satzrückstand erzwang Rössler den Sieg über Christoph Brunner im Entscheidungssatz. Nach dem zweiten Punktgewinn von Gerlinger schien bereits alles klar zu sein. Doch der Gegner konnte noch einmal auf 6:8 verkürzen. Schließlich beendete Dennis Dockweiler das Punktspiel mit einem klaren Dreisatzerfolg. Die Herren II unterlagen bei BTTF Zweibrücken III mit 4:8. Ein überragender Michael Müller , der in überzeugender Manier drei Einzel gewann, genügte nicht, um die Niederlage zu verhindern. Lediglich Detlef Schultz steuerte noch einen Zähler bei.

Nachwuchs erkämpft Remis

Die Jugend trat in der Bezirksklasse West beim TTC Käshofen an. Nach hartem Kampf erreichte der TVR ein 5:5. Das Doppel Luca Dauenhauer/Jasmin Knapp gewann zu Beginn. Je einmal punkteten beide im Einzel. Des Weiteren steuerten Eric Schumann und Lars Schumann je einen Zähler bei. Die Schwarzbachtaler liegen weiterhin auf dem achten Tabellenplatz.