| 01:10 Uhr

Tischtennis
Mit zweitem Saisonsieg ins Mittelfeld

Rieschweiler. Ein ausgeglichenes Punktekonto hat derzeit die 1. Tischtennisherrengarnitur des TV Rieschweiler in der Bezirksklasse West. Beim Aufsteiger TV Höheinöd II gelang ein 9:3-Erfolg. Durch die Doppelsiege von Thorsten Rössler/Uwe Knapp und Georg Denzler/Michael Müller lag man früh in Front. Von Winfried Gerlinger

Einen guten Tag erwischten Rössler und Denzler, die im Einzel doppelt punkteten. Aufsteigende Tendenz zeigte der lange verletzte Michael Brunner. Gegen Nico Dauenhauer gelang ihm der erste Saisonsieg. Neben Müller punktete auch Klaus Grummt einmal.

Ebenfalls mit einem Aufsteiger hatte es die 2. Mannschaft zu tun. Ersatzgeschwächt unterlag man mit 5:9 dem TTC Hettenhausen. Das Doppel Ernst Stauch/Martin Gensheimer holte einen Zähler. Beide waren jeweils einmal im Einzel erfolgreich. Die übrigen Punkte erzielten Gerhard Fischer und Detlef Schultz. Auch diese Mannschaft liegt im gesicherten Mittelfeld. Einen sehr guten Lauf hat momentan die „Dritte“. Auch das 3. Saisonspiel zuhause gegen SF Walshausen III konnte mit 8:5 gewonnen werden. Christopher Fischer und Ralf Baschab trugen alleine fünf Zähler bei. Verbessert zeigte sich auch Noah Sefrin, dem zwei Einzelsiege gelangen. Dieter Mangold trug sich einmal in die Siegerliste ein. Im Moment liegt dieses Team unerwartet auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisklasse B West. Die Schüler erleben derzeit ebenfalls einen Höhenflug. Dem 6:1-Erfolg gegen den TTC Nünschweiler aus der Vorwoche folgte nun in der Aufstellung Lijan Fabian Diehl, Marvin Welck, Leon Corfier und Calvin Leibenguth ein 6:0 beim SV Mörsbach II. Hinter dem übermächtigen TTC Riedelberg liegen die Schwarzbachtaler noch ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga West.