| 20:43 Uhr

Sieg knapp verpasst
Elena Süs schrammt an Sieg beim Top-Ten-Turnier vorbei

HARTHAUSEN. Den Sieg knapp verpasst hat Elena Süs beim Top-Ten-Turnier des Pfälzischen Tischtennisverbandes (PTTV). Die ehemalige Zweitligaspielerin des TTC Riedelberg landete am Sonntag in Harthausen auf Rang zwei, Teamkollegin Denise Bicha erreichte Platz sechs.

Uli Klicker vom SV Mörsbach wurde bei den Herren Neunter.

Klicker ließ beim Dreifachsieg der TSG Kaiserslautern, angeführt von Lasse Becker, nur den Pirmasenser Pfalzligaspieler Lukas Kilian hinter sich. Der Bezirksligaspieler gewann gegen Ilja Kratschmer (TTC Winnweiler) in vier Sätzen und gegen Kilian in drei Durchgängen.

Bis zum Ende hatte es Oberligaspielerin Elena Süs in der eigenen Hand, zu gewinnen. Ein Sieg in drei oder vier Sätzen gegen die am Ende Drittplatzierte Jana Porten, die im Vorjahr bei der TSG Kaiserslautern noch im Regionalliga-Team eingesetzt wurde, musste her. Doch die beiden verlorenen Sätze zu Beginn raubten der gebürtigen Käshoferin beim 3:2-Erfolg die Siegchance. Zuvor war sie nur gegen die 16-jährige Siegerin Anika Links vom 1. TTC Pirmasens unterlegen. Die Pfalzligaspielerin hatte gegen Süs in vier Sätzen gewonnen. Süs gewann aber die übrigen acht Partien weitestgehend deutlich und errang den Vizetitel. Die Fahrt zum Top 48-Bundesranglistenturnier blieb ihr durch den verpassten Sieg aber verwehrt.



Denise Bicha (TTC Riedelberg) errang einen guten sechsten Platz, schaffte es sogar mit Monika Kiefer (1. TTC Pirmasens) eine der Top-Pfalzligaspielerin und am Ende Viertplatzierte mit 3:1 zu besiegen und ärgerte auch Jana Porten bei der 10:12-Niederlage im Entscheidungssatz gewaltig. Nur gegen Oberligaspielerin Katharina Dingens (Winnweiler) unterlag sie in drei Sätzen doch etwas überraschend. Victoria Schaaff (TTC Riedelberg) wurde mit 1:8-Siegen Neunte.