| 21:44 Uhr

Tischtennis
TVR-Herren unterliegen zum Auftakt dem TTC Käshofen

Rieschweiler. Der Tischtennisball fliegt wieder, auch beim TV Rieschweiler. Zum Saisonstart haben gleich drei Teams einen Sieg feiern können. Die erste Herrenmannschaft jedoch unterlag. Sie traten in der Bezirksklasse West beim TTC Käshofen an.

Ohne Spitzenspieler Thorsten Rössler und Neuzugang Daniela Stauch unterlag der TVR mit 4:9. Neben dem Doppelsieg von Georg Denzler/Uwe Knapp waren noch Michael Müller sowie die Ersatzspieler Andreas Brunner und Gerhard Fischer je einmal erfolgreich. Der nach einer langen Verletzungspause genesene Michael Brunner unterlag in seinem ersten Spiel in diesem Kalenderjahr nach ansprechender Leistung mit 9:11 im Entscheidungssatz seinem Kontrahenten Michael Hettinger.

Sowohl die zweite Garnitur, als auch ihre Gäste von der VT Contwig II, mussten ersatzgeschwächt antreten. Dieses Handicap konnte der TVR besser verkraften und gewann mit 9:6. Vor allen Dingen Neuzugang Ralf Baschab fiel positiv auf. Ihm gelangen zwei Einzelsiege sowie an der Seite von Christopher Fischer auch der Doppelerfolg. Unbezwungen blieb auch Gerhard Fischer, der zwei Einzelpunkte beisteuerte und mit Andreas Brunner auch das Doppel siegreich gestaltete. Die übrigen Zähler gelangen Brunner, Ernst Stauch und Christopher Fischer im Einzel. Damit sammelte das TVR-Sextett zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Nachdem die Dritte in der Vorsaison sieglos geblieben war, gelang gegen den Neuling BTTF Zweibrücken IV mit 8:2 gleich am ersten Spieltag der erste Sieg. Doppelt punkteten Noah Sefrin, Kapitän Christopher Fischer und Ralf Baschab. Die restlichen Zähler steuerten Lijan Fabian Diehl – in seinem ersten Aktivenspiel – und das Doppel Fischer/Baschab bei. Schließlich gewannen die Schüler in der Aufstellung Marvin Welck, Lijan Fabian Diehl, Calvin Leibenguth und Leon Corfier mit 6:0 gegen Riedelberg III.



(wg)