| 23:01 Uhr

Tischtennis
Tischtennis: Rieschweilers Zweite gewinnt Krimi

Rieschweiler. Während die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TV Rieschweiler am vierten Spieltag mit 9:7 gegen den TTC Niederauerbach I gewonnen hat, warten die erste und dritte Garnitur weiterhin auf den ersten Saisonsieg.

Während die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TV Rieschweiler am vierten Spieltag mit 9:7 gegen den TTC Niederauerbach I gewonnen hat, warten die erste und dritte Garnitur weiterhin auf den ersten Saisonsieg.

Beim TTC Riedelberg II musste sich die Erste mit 4:9 nach hartem Kampf geschlagen geben. Nach den Doppelspielen war die TVR-Welt noch in Ordnung, als Thorsten Rössler/Uwe Knapp und Oliver Burkhart/Winfried Gerlinger für eine 2:1-Führung sorgten. Rössler und Michael Brunner holten im weiteren Spielverlauf die restlichen Zähler. Insgesamt viermal mussten sich die TVR-Akteure im fünften Satz geschlagen geben. Derzeit befindet man sich noch ohne Punktgewinn auf dem zehnten Platz der Bezirksklasse West.

Eine tolle kämpferische Leistung zeigten die Herren II in der Kreisliga West bei ihrem Sieg gegen Niederauerbach. Mit einem 0:3-Rückstand nach den Doppeln missglückte der Start total. Ohne Fehl und Tadel agierten im mittleren Paarkreuz Georg Denzler und Andreas Brunner, die insgesamt vier Zähler beisteuerten. Eine Klasseleistung zeigte auch Ernst Stauch, der den guten Nachwuchsspieler Christian Kau in fünf Sätzen niederrang und auch Routinier Klaus Christian keine Chance ließ. Detlef Schultz und Gerhard Fischer gelang je ein Punktgewinn. Im Abschlussdoppel machten Schultz/Denzler mit einem 3:0-Erfolg schließlich den Sack zu. Der Anschluss ans Mittelfeld ist damit geglückt.



Ohne Chance war die dritte Herrenmannschaft beim 0:8 als Gast der VT Zweibrücken III. Kampflos kamen die Schüler zu zwei Punkten, da der TV Ixheim nicht antreten konnte.