| 22:05 Uhr

Tischtennis: Riedelberger Frauen starten beim Spitzenreiter

Riedelberg/Zweibrücken. Ein schweres Auftaktprogramm haben die Tischtennisfrauen des TTC Riedelberg vor sich. An diesem Samstag, 17 Uhr, ist der Tabellenachte der 1. Pfalzliga zum Rückrundenstart gleich beim Spitzenreiter TTC Pirmasens gefordert. Im Hinspiel musste sich das Quartett um Denise Bicha, Victoria Schaaff, Luisa Baumann und Leonie Frantzen mit 2:8 deutlich geschlagen geben. Ebenso klar fiel die Niederlage gegen den derzeit Tabellenfünften TuS Maikammer aus, den die TTC-Frauen am Freitag, 13. Januar, 20 Uhr, zum ersten Heimspiel 2017 empfangen. Die Damenmannschaft der BTTF Zweibrücken startet an diesem Samstag ebenfalls auswärts in die Rückrunde der 1. Pfalzliga. Der Tabellenneunte geht ab 19 Uhr beim sechstplatzierten ASV Birkenheide an die Tische. Im Hinspiel teilten sich beide Mannschaften beim 7:7 die Punkte. Im ersten Heimspiel ist am Samstag, 14. Januar, 19 Uhr, mit dem TuS Hochspeyer der Tabellensiebte zu Gast, der die Bickenalbtaler im Hinspiel klar mit 8:1 niederrang. Svenja Kissel

Ein schweres Auftaktprogramm haben die Tischtennisfrauen des TTC Riedelberg vor sich. An diesem Samstag, 17 Uhr, ist der Tabellenachte der 1. Pfalzliga zum Rückrundenstart gleich beim Spitzenreiter TTC Pirmasens gefordert. Im Hinspiel musste sich das Quartett um Denise Bicha, Victoria Schaaff, Luisa Baumann und Leonie Frantzen mit 2:8 deutlich geschlagen geben. Ebenso klar fiel die Niederlage gegen den derzeit Tabellenfünften TuS Maikammer aus, den die TTC-Frauen am Freitag, 13. Januar, 20 Uhr, zum ersten Heimspiel 2017 empfangen. Die Damenmannschaft der BTTF Zweibrücken startet an diesem Samstag ebenfalls auswärts in die Rückrunde der 1. Pfalzliga. Der Tabellenneunte geht ab 19 Uhr beim sechstplatzierten ASV Birkenheide an die Tische. Im Hinspiel teilten sich beide Mannschaften beim 7:7 die Punkte. Im ersten Heimspiel ist am Samstag, 14. Januar, 19 Uhr, mit dem TuS Hochspeyer der Tabellensiebte zu Gast, der die Bickenalbtaler im Hinspiel klar mit 8:1 niederrang.

In der 2. Pfalzliga West der Frauen kämpft das zweite Frauenteam des TTC Riedelberg um die Meisterschaft mit. Der Tabellenzweite liegt mit 17:3-Zählern lediglich zwei hinter Spitzenreiter Rockenhausen. Daher zählt für die Riedelbergerinnen am Freitag ab 20 Uhr beim achtplatzierten TTC Altenglahn nur ein Sieg, um dem Ligaprimus auf den Fersen zu bleiben. Ebenso sollen im ersten Heimspiel des Jahres am Sonntag, 15. Januar, zehn Uhr, gegen Schlusslicht Kreimbach-Kaulbach die zwei Punkte her. Gegen beide Mannschaften hatte sich der TTC in den Hinspielen jeweils mit 8:2 klar behauptet. Die BTTF Zweibrücken II, derzeit Neunter der 2. Pfalzliga, kämpfen an diesem Samstag beim TTC Dahn um die nächsten Zähler, bevor es am Sonntag, 15. Januar um zehn Uhr zuhause gegen die TSG Kaiserslautern II geht.