| 21:00 Uhr

Tischtennis-Titelkampf
Lilly Lohr mit guten Chancen bei der Pfalzmeisterschaft

Zweibrücken. Die Zweibrückerin Lilly Lohr (TTC Nünschweiler) sollte bei den Tischtennis-Pfalzmeisterschaften der Schülerinnen A (U 15) ganz weit vorne zu finden sein. In Herxheim geht sie am Sonntag als eine der Topfavoriten an die Platten. Von Benjamin Haag

Lohr wird sich dort im Wesentlichen gegen Evelyn Emmrich (TSG Kaiserslautern) sowie den Spielerinnen des VfL Duttweiler um Jacqueline Weiß sowie der frischgebackenen B-Schüler Pfalzmeisterin Anna-Sophie Ebert erwehren müssen. Ein Vorstoß bis ins Halbfinale sollte für die Damen-Pfalzligaspielerin mindestens anzuvisieren sein.

Bei den Schülern ist Laurin Schermutzki vom TTC Mittelbach am Sonntag mit von der Partie. Mit Lars Bernhart (TTV Albersweiler), Jakob Götz (TV Wörth) und Marvin Glatz (VfL Duttweiler) sind bei den Schülern jedoch äußerst starke Konkurrenten im Starterfeld zu finden. Auch Tim Ropönus vom TTC Riedelberg ist wie seine Vereinskameradin Katharina Schwarz gemeldet. Beide gehören zu den Außenseitern, wobei Ropönus bei gutem Verlauf auch das Erreichen des K.o.-Feldes zuzutrauen ist.

Gespielt wird bei den Einzelmeisterschaften in der Vorrunde in Gruppen, im Anschluss im einfachen K.o.-System, im Doppelwettbewerb wird direkt aber der ersten Runde im K.o.-System gespielt.