| 20:31 Uhr

Tischtennis-Oberliga
Tischtennis: TV Limbach weiter auf Erfolgskurs

Limbach. Es läuft richtig rund bei der ersten Herrenmannschaft des TV Limbach. Mit einem souveränen 9:1-Heimsieg gegen den VfR Simmern bleibt das Team ohne Punktverlust auf Platz eins in der Tischtennis-Oberliga Südwest. Von Markus Hagen

Optimal kamen die Limbacher in die Partie. Die Doppelpunkte sicherten die Paare Christian Schelppi/Philipp Schmidt (11:7, 11:6, 11:7), Christoph Wagner/Rafal Kurowski (11:9,11:9, 3:11, 11:7) und Nikola Grujic/Alexsandar Grujic (11:8, 11:8, 11:5) klar gewonnen. In den darauf folgenden Einzeln ließen Christian Schleppi (3:1 gegen Kamil Matekja), Christoph Wagner (3:0 gegen Kevin Eckmann), Rafal Kurowski (3:0 gegen Lucas Senscheid), Nikola Grujic (3:0 gegen Moritz Weinand) und Philipp Schmidt (3:0 gegen Justin Seckler) zum 8:0 nichts anbrennen. Nur Alexsandar Grujic musste gegen Tobias Braun nach hart umkämpften fünf Sätzen seine Partie abgeben. Umkämpft war auch die letzte Begegnung des Abends zwischen dem Limbacher Christian Schleppi und Gegner Kevin Eckmann. Der Spieler aus Simmern führte schon mit 2:0-Sätzen, ehe Schlepi mit 11:9, 11:5 und 11:3 noch die Partie mit 3:2 zu seinen Gunsten entschied und den 9:1-Heimsieg des TVL sicherstellte.

Der TV Limbach führt nach diesem Erfolg mit weißer Weste die Tabelle weiter souverän mit 14:0-Zählern an. Am Wochenende soll diese Serie weiter ausgebaut werden. Gleich zweimal ist der TVL dann im Einsatz. Am Samstag spielt er um 18 Uhr beim Tabellensiebten TC Kerpen-Illingen und am Sonntag in der eigenen Dorfhalle ab elf Uhr gegen den Fünften TSV Wackenheim.