| 00:00 Uhr

Tischtennis-Mädchen haben leichtes Spiel

 Tristan Wolk (BTTF Zweibrücken) hat den Sprung in die Endrunde am 22. März geschafft. Foto: bjh
Tristan Wolk (BTTF Zweibrücken) hat den Sprung in die Endrunde am 22. März geschafft. Foto: bjh FOTO: bjh
Waldfischbach. Der südwestpfälzische Tischtennisnachwuchs ist am Sonntag mit den Bezirksranglistenqualifikationen der Jugend- und Schülerkonkurrenzen in eine Reihe von Qualifikationsturnieren gestartet. Das Ziel der Jungen und Mädchen ist das pfälzischen Top-10-Turnier. bjh

Von Erfolg gekrönt war die Bezirksranglistenqualifikation der Jugend und Schüler in Waldfischbach-Burgalben am vergangenen Sonntag. Gerade bei der männlichen Jugend konnte man nach einer Nullrunde im Vorjahr einen Aufwärtstrend verzeichnen. Die Konkurrenzen der Mädchen und Schülerinnen mussten mangels ausreichender Teilnehmerzahl abgesagt werden.

Tristan Wolk und Jens Faust (beide BTTF Zweibrücken) konnten bei der männlichen Jugend nach einem Jahr Pause wieder einen Qualifikationsplatz für die Zweibrücker ergattern. Auch die Weselberger Bezirksklassespieler Dominik Hess und Marcel Schäfer sicherten sich souverän die Teilnahme an der Endrangliste.

Viermal BTTF, zweimal Weselberg und einmal TV Rieschweiler. Die Teilnehmerplätze an der Bezirksrangliste sind fest in der Hand des Zweibrücker Bezirks bei den A-Schülern. Jano Streb sicherte sich kurz vor knapp den zehnten und letzten Qualiplatz in der dritten Runde.

Schülerinnen ohne Spiel weiter

Bei den B-Schülern war Lukas Schön der einzige Lichtblick des TTC Nünschweiler. Daniel Schwarz (TTC Riedelberg) marschierte ebenso souverän wie Ewald Moch (BTTF Zweibrücken) durch das Turnier. Felix Hess (SV Weselberg) konnte wie sein Bruder Dominik einen erfolgreichen Turnierverlauf verzeichnen und durchlief sicher durch die Gruppenphase.

Die weiblichen Teilnehmer der Jugend und Schülerinnen A und B hatten es deutlich leichter. Ohne auch nur ein Qualifikationsspiel zu bestreiten, sind alle gemeldeten Akteure, mangels Teilnehmer, bei der Bezirksendrangliste dabei. Die Endrunde findet am Sonntag, 22. März statt. Die Jugendlichen schlagen in Rodalben auf, die Schülerklassen werden zeitgleich in Dahn ausgespielt.

Zum Thema:

Auf einen BlickBezirksranglistenqualifikationMännliche Jugend : Nico Neuheisel (SV Erlenbrunn),Luca Fischer (TTC Dahn ), Marcel Schäfer (SV Weselberg), Jens Faust (BTTF Zweibrücken), Julian Kofer (TTA Vinningen), Dominik Hess (SV Weselb.), Daniel Ostwald (TTC Dahn ), Tristan Wolk (BTTF Zweibr.), Jan Breiner (TTA Vinn.), Dennis Anton (TTC Dahn ).Schüler A: Robin Müller (SV Weselb.), David Bullacher (BTTF Zweibr.), Jonas Wilhelm (SV Weselb.), Jan Kämmerer (TTA Vinn.), Johannes Erb (BTTF Zweibr.), Lars Schumann (TV Rieschweiler), Jonas Simon (BTTF Zweibr.), Philip Balizki (SV Erlenbr.), David Schmid (TTC Dahn ), Jano Streb (BTTF Zweibr.).Schüler B: Marco Kochert (TTA Vinn.), Felix Hess (SV Weselb.), Daniel Schwarz (TTC Riedelb.), Ewald Moch (BTTF Zweibr.), Max Weber (TTC Gersbach), Lucas Schauer (TTC Dahn ), Lukas Schön (TTC Nünschw.), Jan-Luca Baumann (TTA Vinn.), Nils Kämmerer (TTA Vinn.), Ben Sprau (TTC Gersb.).Schülerinnen A: Fabienne Blank (TTC Dahn ), Julia Zimmermann (TTC Nünschw.), Amelie Klein (TTC Käshofen), Antonia Frantzen (TTC Riedelb.), Selina Haller (TTC Riedelb.), Isabelle Schütt (BTTF Zweibr.), Anika Links (SV Erlenbrunn).Schülerinnen B: Kim Heil (TTC Käshofen), Adelina Berisha (BTTF Zweibr.) , Leonie Erdel (BTTF Zweibr.) , Lilly Lohr (BTTF Zweibr.) , Jara Molter (BTTF Zweibr.), Celina Siebert (BTTF Zweibr.), Lelia Wolk (BTTF Zweibr.), Emma Pirmann (BTTF Zweibr.). bjh