| 00:00 Uhr

Tennis: Nachwuchs des TC WB drückt Kreisturnier Stempel auf

 Einen Doppelsieg feierten die Zweibrücker bei der U 16 mit Kias Maué und Jonathan Kauf (von rechts). Foto: rüw
Einen Doppelsieg feierten die Zweibrücker bei der U 16 mit Kias Maué und Jonathan Kauf (von rechts). Foto: rüw FOTO: rüw
Zweibrücken/Pirmasens. Von seiner besten Seite zeigte sich der Tennis-Nachwuchs des TC WB Zweibrücken beim Kreisturnier in Pirmasens. Kias Maué und Luca Steltmann sicherten sich in den Altersklassen U 16 und U 14 den Turniersieg. rüw

Das punktspielfreie Wochenende nutzte der Tennisverband Pfalz, um allen Nachwuchskräften mit vier nach Kreisen aufgeteilten Jugendturnieren eine Möglichkeit zur Verbesserung ihrer Leistungsklassen anzubieten. Diese Gelegenheit nutzten beim Kreisturnier West, das dieses Mal in Pirmasens ausgespielt wurde, insgesamt zwölf Teilnehmer vom Tennisclub Weiß-Blau Zweibrücken . Die Zweibrücker wussten dabei nicht nur zahlenmäßig als eine der größten Gruppen zu überzeugen, sondern waren mit zwei Turniersiegern und weiteren vorderen Platzierungen auch eine der erfolgreichsten.

Bei der männlichen Jugend U 16 waren die Zweibrücker Kias Maué an Nummer eins und Jonathan Kauf an zwei gesetzt. Beide wurden dieser Favoritenrolle vollauf gerecht und erreichten souverän das Finale. Hier konnte Jonathan Kauf den ersten Durchgang mit noch mit 7:5 für sich verbuchen. Mit einem deutlichen 6:1 gelang es aber Kias Maué, umgehend nach Sätzen auszugleichen und sich anschließend auch den entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:8 und damit den Turniererfolg zu sichern. Von den übrigen Weiß-Blau-Spielern dieser Altersklasse kam Marc Heisler bis ins Viertel- und David Ehresmann ins Halbfinale.

Ähnlich war der Turnierverlauf bei der männlichen Jugend U 14. Hier waren mit Luca Steltmann an eins und mit Leon Ehresmann an zwei ebenfalls Weiß-Blau-Akteure gesetzt. Die beiden gaben sich in ihren Spielen keine Blöße und erreichten beide das Finale. Hier hatte Luca Steltmann das bessere Ende für sich und besiegte seinen Vereinskameraden in zwei Sätzen mit 6:0 und 7:5 und feierte den Turniersieg. Elias und Linus Reister erreichten in dieser Altersklasse das Halbfinale.

Bei der männlichen Jugend U 12 startete von Zweibrücker Seite nur Linus Reister. Ungesetzt erreichte er das Finale, in dem er aber dem Pirmasenser Hugo Vogt mit 4:6 und 2:6 den Turniersieg überlassen musste. Bei den Jüngsten, der Jugend U 10, wurde in zwei Gruppen gespielt. In Gruppe A kam die erst siebenjährige Lili-Izabele Muraskaite auf Rang drei,und die Gruppe B gewann ohne Verlustpunkt Gianluca Papa.