| 00:00 Uhr

SVN: Gündüz, Arnold und Pejic kommen – Bouzid bleibt

Zweibrücken. Der Kader des Fußball-Regionalligisten SVN Zweibrücken nimmt weiter Konturen an. Gestern unterzeichnete der 20-jährige Okan Gündüz einen Einjahresvertrag. Der 1,84 Meter große Mittelstürmer kommt vom SV Zeilsheim (Gruppenliga Wiesbaden). ski/red

Er hat auch kurze zeit beim türkischen Zweitligisten Fetiyespor gespielt. Mit Benjamin Arnold wechselt zudem ein 18-jähriger zentraler Mittelfeldspieler von der U19 des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern an die Hofenfelsstraße. Ebenfalls neu im Team ist der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler Dragan Pejic. Er kommt vom Oberligisten VfR Mannheim. Auch diese beiden erhielten Einjahresverträge und wechselten ablösefrei nach Zweibrücken . Diese drei sind die Neuverpflichtungen Nummer 16, 17 und 18. Zudem hat sich der Verein doch noch mit Adam Bouzid geeinigt, der eigentlich wechseln wollte. Der defensive Mittelfeldspieler verlängert seinen Vertrag beim SVN um ein Jahr. Der 26-Jährige, der vor der vergangenen Spielzeit der vom algerischen Verein MC EL Eulma ins Westpfalzstadion wechselte, absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 24 Einsätze im Trikot des SVN und erzielte dabei zwei Tore.

Das für kommenden Samstag angesetzte Testspiel der Niederauerbacher gegen den Verbandsligisten TB Zeiskam wurde aus organisatorischen gründen abgesagt, teilt der Verein mit. Stattdessen trifft der SVN nun am Sonntag in einem Vorbereitungsspiel auf den Südwest-Oberligisten Hertha Wiesbach . Anstoß ist um 18 Uhr in Wiesbach .