| 21:21 Uhr

SVK Zweibrücken spielt am Samstag um den Landespokal

Zweibrücken. Nach dem punktspielfreien Februar steht für die Volleyballer des SVK Blieskastel-Zweibrücken an diesem Wochenende das Final-Four um den Landespokal auf dem Plan. Der Sieger wird am Samstag ab 9.30 Uhr in Quierschied ermittelt. Svenja Kissel

Die Halbfinal-Begegnungen sind allerdings noch nicht ausgelost, das erfolgt bei einer Ausschusssitzung am Mittwoch. Erst dann steht fest, gegen wen und wann genau die Truppe von Spielertrainer Harald Wolter ran muss. Neben den Zweibrückern sind dabei: Bezirksligist TV Klarenthal II sowie die beiden Verbandsliga-Kontrahenten TV Limbach und der TV Scheidt. Bei einer vorderen Platzierung haben die Zweibrücker die Chance, sich für den Saarlandpokal zu qualifizieren.