| 00:00 Uhr

SVK-Volleyballer beenden längere Durststrecke

Zweibrücken. Im Derby gegen den TV Limbach haben sich die Verbandsliga-Volleyballer des SVK Blieskastel-Zweibrücken noch geschlagen geben müssen. Mit 1:3 (25:23/18:25/21:25/14:25) unterlag das Team von Spielertrainer Harald Wolter dem neuen Spitzenreiter recht deutlich. ski

Doch mit dem zweiten Heimspiel des Tages beendete der SVK am Samstagabend seine Durststrecke von vier Niederlagen in Folge. Gegen Schlusslicht SSG Schwarzenholz/Griesborn setzte sich die Wolter-Truppe souverän mit 3:1 (25:14/22:25/25:15/25:20) durch. "Wir haben in dieser Partie um den Dreier gekämpft und ihn letztendlich verdient gesichert", freut sich Harald Wolter, "das war wichtig, um sich im Mittelfeld der Tabelle zu halten".