Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:40 Uhr

Handball-Oberliga
SV64-Herren feiern Start-Ziel-Sieg in Bingen

Bingen.

Die Handballer des SV 64 Zweibrücken haben gestern Nachmittag einen deutlichen Auswärtssieg gefeiert. Durch den 25:19 (12:8)-Erfolg bei der HSG Rhein-Nahe Bingen hat das Team von Trainer Axel Koch Rang vier der RPS-Oberliga gefestigt. Von Beginn an dominierten die Gäste die Partie. Über 3:0 (7.), 6:1 (11.) und 8:2 (15.) setzten sich die Zweibrücker bis zur Pause auf 12:8 ab. Auch in den zweiten 30 Minuten gaben sie die Führung nicht mehr ab. Allerdings kam Bingen beim 16:18 (49.) erstmals nochmal bis auf zwei Tore heran. Bis zum 17:19 blieb es eng, im Schlussspurt sicherten die 64er die zwei Zähler aber doch noch klar. Mit sieben Treffern war Lukas Majbik bester SV-Werfer. Nach der Karnevalspause empfängt der SV 64 am Samstag, 17. Februar, 18 Uhr, die SG Saulheim.