| 23:07 Uhr

A-Klasse Süd
SV Ixheim setzt Siegesserie fort

A-Klasse Süd: Contwig bleibt trotz Unentschieden an der Spitze. SG Battweiler verliert im Aufstiegsrennen an Boden. Von Fritz Schäfer

TuS Winzeln – SV Contwig 0:0 „Wir haben zwei Punkte verloren“, ärgerte sich Contwigs Trainer Maximilian Blum über das unnötige Unentschieden. Contwig bestimmte auf dem schwer zu bespielenden Hartplatz eindeutig das Geschehen. Doch viele gute Tormöglichkeiten ließen die Gäste aus. Unter anderem in der 85. Minute einen Strafstoß. Winzeln stand nur in der Abwehr und schlug die Bälle nach vorne. Dabei kamen die Gastgeber nicht einmal gefährlich vors Contwiger Gehäuse.

SG Battweiler-Reifenberg – FK Petersberg 1:2 (0:0) Die Gastgeber waren über 90 Minuten feldüberlegen. Schon in der ersten Halbzeit verpasste Manuel May bei einem Pfostenschuss knapp die Führung. Patrick Hildebrandt (66.) brachte die Gäste in Führung. Im Gegenzug glich Jan Groh aus. Die Gastgeber erspielten sich dann weitere Chancen. Doch in der 84. Minute erzielte Alexander Hever nach einem Konter den Siegtreffer.

FC Fehrbach II – SV Ixheim 2:4 (2:3) Bis zur 24. Minute hatten Vitali Hergert (1.), Artur Litzenberger und Heiko Helmchen Ixheim in Führung gebracht. Erst danach wachten die Gastgeber auf. Claudio Malvaso und Marcel Wagner schafften den Anschluss. Den Ausgleich verhinderte Gästetorhüter Steffen Hunsicker, der einen Strafstoß abwehrte. In der zweiten Hälfte war die Partie ausgeglichen. Nach einem Konter sorgte Manuel Leonhard (84.) für die Entscheidung.



SV Großsteinhausen – SV Obersimten 1:4 (0:4) Obersimten war während des gesamten Spiels präsenter und zweikampfstärker. Bereits bis zur 14. Minuten hatten Steffen Mattern und Tino Helfrich die Gäste in Führung gebracht. Sebastian Zaschke und Daniel Wieser legten noch vor der Pause nach. Das Aufbäumen der Heimelf hielt sich in Grenzen. Peter Tretter (64.) erzielte lediglich den Ehrentreffer.

SV Bottenbach – SG Knopp-Wiesbach 0:5 (0:1) Die SG Knopp-Wiesbach war spielerisch und läuferisch überlegen. Aber bis zur 75. Minute hielt Bottenbach mit viel Einsatz gut dagegen. Doch dann sorgten Andreas Skodawesely, Sven Vogelgesang und Valter Almeide noch für einen deutlichen Gästesieg. Almeida (17.) und Vogelgesang (62., Strafstoß) brachten die SG in Führung.

FC Fischbach – TuS Maßweiler 2:2 (1:1) In der ersten Hälfte passierte lange nichts. Erst in der 40. Minute brachte Thomas Semmet Maßweiler in Führung. Postwendend glich Dominik Kessler aus. Nach der Pause war mehr Leben und Tempo im Spiel. Die erneute Gästeführung durch Richard Gessner (75.) glich Fabian Zwick (82.) mit einer feinen Einzelleistung aus.

SG Waldfischbach – TuS Leimen 3:1 (2:0) Waldfischbach war die bessere Mannschaft. Philipp Schneider (25.) und Stefan Zimmermann (40.) sorgten für die verdiente Pausenführung. Erst nach dem Anschlusstreffer durch einen Strafstoß von Jochen Hartmann kam Leimen besser ins Spiel. Die Gastgeber gerieten noch einmal unter Druck. Erst Christian Nikolaus beruhigte in der 88. Minute die Nerven der Waldfischbacher Zuschauer.

SV Hermersberg II – FK Clausen 0:3 (0:1) Jonas Schäfer (8.) brachte Clausen früh in Führung. Hermersberg bemühte sich um den Ausgleich. Kurz nach der Pause baute Markus Jost die Führung aus. Clausen stand mit der Führung sicher in der Abwehr. Hans Teegen machte in der 87. Minute alles klar. Der FK Clausen feierte einen deutlichen Auswärtssieg.