| 22:42 Uhr

A-Klasse Süd
SV Contwig gewinnt Spitzenspiel

A-Klasse Süd: Knopp-Wiesbach und Waldfisch bleiben nach den Heimsiegen am Spitzenreiter dran. Von Fritz Schäfer

TuS Winzeln – SV Großsteinhausen 1:5 (0:3) Bereits in der siebten Minute brachte Daniel Jung die Gäste mit einem Freistoß in Führung. Das brachte Sicherheit ins Spiel der Gäste Jung (30., Elfmeter) und Peter Tretter (35.) sorgten für die Vorentscheidung. Max Decker (72.) und Jung (78.) bauten die Führung aus, ehe Falko Freyer (81., Strafstoß) den Ehrentreffer erzielte.

SG Battweiler-Reifenberg - SV Contwig 1:3 (1:2) Bereits in der ersten Minute brachte Philipp Koch die Gäste in Führung. Die Gastgeber schüttelten sich ganz kurz und zwei Minuten später verpasste Jan Groh den Ausgleich. Mesout Moutous baute die Führung aus, ehe Steven Veith (22.) die turbulente Anfangsphase mit dem Anschlusstreffer beschloss. Contwig hatte in der Folge etwas mehr vom Spiel. Doch nach einem Fehler in der Abwehr konnte Nikolaus Sefrin Groh (34.) gerade noch am Torschuss hindern. Auch in der kampfbetonten zweiten Hälfte machten die Gäste mehr vom Spiel. Mit einem Foulelfmeter entschied Philipp Götzinger (67.) die Partie.

SG Knopp-Wiesbach - SV Ixheim 5:0 (2:0) Knopp-Wiesbach bestimmte von Anfang an das Geschehen. Ixheim kam in den 90 Minuten nur zu einem Abschluss. Die Gastgeber erspielten sich dagegen zahlreiche Chancen. Valter Almeida (20.) und Firhat Kizmaz (35.) sorgten für die Pausenführung. Mit einem Hattrick baute Sven Vogelgesang in der zweiten Hälfte die Führung aus.



SG Waldfischbach - SV Obersimten 1:0 (1:0) Johannes König markierte in der 26. Minute das Tor des Tages. Waldfischbach war über die gesamte Spielzeit überlegen und erspielte sich zahlreiche Chancen. Da die Gastgeber diese nicht nutzten, mussten die Einheimischen bis zum Schluss noch bangen. Vor allem beim einzigen gefährlichen Angriffe der Obersimter.

SV Bottenbach - TuS Maßweiler 6:3 (2:2) Auch wenn Roland Gessner (17.) und Thomas Semmet (19.) die Gäste in Führung brachten, war die Partie ausgeglichen. Sebastian Göttling und Patrick Kerchner schafften noch vor der Pause den Ausgleich. In der 50. Minute geriet Bottenbach durch ein Eigentor wieder in Rückstand. Doch die Gastgeber ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften sich ins Spiel zurück. Benjamin Hoch,

FC Fehrbach II - FK Clausen 5:2 (3:1) Max Habelitz brachte Clausen früh in Führung. Doch dann steigerten sich die Gastgeber. Marcel Wagner (2) Jonas Lorett (Strafstoß), und Roman Schäfer drehten das Ergebnis. Christopher Boes verkürzte (50.). Lorett mit einem weiteren Strafstoß erzielte den Endstand. Gegen beide Teams gab es Gelb-Rot und gegen die Gäste noch eine Rote Karte.

SV Hermersberg II - FK Petersberg 2:2 (0:1) Nach der schnellen Führung durch Nicolai Blauth waren die Gäste überlegen. Erst nach der Pause kam Hermersberg ins Spiel. In der turbulenten Schlussphase glich Martin Saks (80.)  zunächst aus, bevor Timo Müller die Gäste wieder in Führung brachte. Kevin Kettenring (89.) sicherte den Punkt für die nie aufgebenden Gastgeber.

FC Fischbach - TuS Leimen 4:2 (1:0) Das Spiel war lange ausgeglichen. Erst nach der 2:1-Führung durch Dennis Ganster (70., Strafstoß) kippte das Spiel zugunsten der Heimelf. Sebastian Kunz und Fabian Zwick bauten die Führung aus, ehe Ronnie Gütermann den Endstand erzielte. Ganster (39.) hatte Fischbach in Front gebracht, die Gütermann (50.) ausgeglichen hatte.