| 22:10 Uhr

Guter Start in Masters-Qualifikation
SV Bliesmengen-Bolchen gewinnt Hallen-Turnier beim SV Bübingen

Bübingen. Der Verbandsligist sammelt damit erste Punkte in der Qualifikations-Wertung zum Hallen-Masters und liegt aktuell auf Rang drei. Von Markus Hagen

Am vergangenen Wochenende begann die Serie von zahlreichen Qualifikationsturnieren zum Hallenmasters des Saarländischen Fußballverbandes 2018. Verbandsligist SV Bliesmengen-Bolchen möchte beim Finale der besten acht Mannschaften im Februar auch dabei sein. Zuvor gilt es aber genügend Punkte für die Qualifikation zu holen. Mit dem Turniersieg beim Hallenfußballturnier des SV Bübingen, dem 9. „Heinen-Cup“, am Samstag und Sonntag und mit 25,5 Punkten ist jedenfalls der Anfang hierzu getan.

Der SV Bliesmengen-Bolchen qualifzierte sich am Samstag für die Zwischenrunde am Sonntagnachmittag. Mit einem klaren 8:1-Sieg über den SV Auersmacher und einem 6:2-Sieg über die Sportfreunde Saarbrücken erreichte der SVB das Viertelfinale. Hier setzten sich die Bliesmenger mit 2:1 gegen den FC Kleinblittersdorf durch. Auf dem Weg in das Finale musste der SV Bliesmengen-Bolchen im Halbfinale gegen den FC St. Arnual ran. Mit 5:0 ließ das Team von Trainer Patrick Bähr den Saarbrückern keine Chance. Im Endspiel traf der SVB auf die Oberligaauswahl des SV Saar 05 Saarbrücken Jugend, die auch zunächst ihrer Favoritenrolle mit einer 2:0-Führung gerecht wurde. Aber der SV Bliesmengen-Bolchen spielte munter mit und glich später zum 3:3 aus. Thorsten Bickelmann schoss den 4:3-Siegtreffer für die Bliesmenger, die für diesen Turniersieg die ersten 25,5 Punkte für die Qualifikation zur 23. Auflage des SFV Hallenmasters erhielten. In der ersten Qualifikations-Tabelle nach diesem Wochenende liegt der SV Bliesmengen-Bolchen hinter dem FC Rastpfuhl (26,5 Punkte) und dem SV Losheim (26 Punkte) auf Platz drei.