| 21:50 Uhr

4:0-Sieg gegen Kirrberg
SV Bildstock II gewinnt Topspiel klar

Kreisliga A Höcherberg. SF Walsheim II - FV Oberbexbach II 14:1 (7:0) Walsheim verpasste den Oberbexbachern durch Treffer von Maximilian Günther (3), Philipp Weber (2), Kevin Schmitz (2), Philipp Heil, Yannick Bergmann (2), Marvin Schneider (2), Joshua Lahm und Yannick Dinscher eine hohe Niederlage. Markus Hagen

Für den SV erzielte Manuel Balzer den Ehrentreffer zum 1:13.

TuS Wiebelskirchen II - SG Gersheim II 7:1 (1:0) Zur Pause war das Spiel mit einer Führung des TuS durch Alessandro Garritano noch offen. Nach dem 2:0 durch Maximilan Moog verkürzte Gersheim durch Christian Hauch auf 2:1. Wiebelskirchen legte durch Moog, Garritano, Rahim Suleimana und Peyvan Sisamci noch fünf Treffer nach.



SV Bildstock II - SV Kirrberg II 4:0 (1:0) Im Spitzenspiel des Tages lag Bildstock durch einen Treffer von Justin Nitschki schon zur Pause in Front. Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber dann klar überlegen und trafen durch Christian Wolff (2) und Sidney Stricker noch dreimal ins Tor des SVK.

SVG Bebelsheim II - SV Schwarzenbach II 4:2 (1:0) Die 2:0-Führung für den Gastgeber durch Tore von Sofian Allag und Nassim Allag glich der SVS duch Werner Heiler und Marcel Bauer zum 2:2 aus. Resul Sadiku und Christian Hassler markierten die Treffer zum 4:2-Sieg der SVG.

SG Blickweiler II - Genclerbirligi Homburg II 4:0 (2:0) Durch drei Treffer in Folge von Alexander Sendrowski führte Blickweiler schon uneinholbar. Jens Hilmer legte noch den vierten Treffer nach.

SV Beeden II - Spvgg Einöd-Ingweiler II 1:7 (0:3) Die Einöder führten durch Tore von Daniel Kettenmann (2) und Michaele Goitom bereits klar zur Pause, ehe Marco Fremgen mit vier Treffern im Alleingang auf 7:0 erhöhte. Beeden traf nur noch durch Georgi Dinev.

TuS Wörschweiler - FC Niederwürzbach 2:5 (2:0) Zur Pause führte
Wörschweiler durch Daniel Meinberg und David Wagner, aber dann wurde der FCN immer stärker und setzte sich durch Treffer von Marius Freiberger, Sven Teuscher, Antonio Runco, Roberto Runco und Patrick Bugarcici klar durch.

SC Union Homburg - SV Aschbach 2:4 (1:0) Die Pausenführung der Union durch Daniel Keller drehten die Gäste durch Daniel Rudolph und Ingo Wagner (2) zum 1:3, ehe die Union durch Dilan Guagliardo verkürzte. Wagner entschied zum 4:2 die Partie.