| 00:00 Uhr

SV Altheim: AS Ormersviller gewinnt das Aktiventurnier

Altheim. Mit einem Treffer in der letzten Minute des von Pascal Frenzel souverän geleiteten Finales sicherte sich der AS Ormersviller den 2:1 (0:0)-Sieg beim Fußball-Turnier des SV Altheim-Böckweiler. Nach der torlosen ersten Halbzeit hatte der FC Siersthal gute Chancen zur Führung, von denen eine genutzt wurde. ott

Doch Ormersviller konterte und sicherte sich am Ende verdient die Siegprämie aus den Händen des SVA-Vorsitzenden Klaus Schmitt. Ormersviller hatte in den Gruppenspielen den SV Breitfurt und die SG Parr Medelsheim/Brenschelbach hinter sich gelassen. Siersthal erreichte das Finale als Zweiter, nachdem Wolfersheim, das seine Gruppenspiele, gegen TuS Wörschweiler und die TSG Mittelbach gewonnen hatte, auf das Finale wegen Personalmangel verzichten musste.

SG-Parr-Frauen gewinnen

Beim Hobbyfußballturnier, an dem sich 13 Teams in der brütenden Samstagshitze einen spannenden Wettkampf lieferten, dominierte die Firmenmannschaft FC Ruhland-United im Finale 2:0 gegen Lazio Koma, einem Zweibrücker Jugendclub-Team.

Gestartet waren die drei Sporttage mit dem 5:4-Erfolg einer Kombinationsmannschaft von IHK mit der Handwerkskammer des Saarlandes gegen das Autohaus Decker. Danach gelang der Aktiven-Kombinationsmannschaft von SF Walsheim und SV Altheim ein 7:2-Erfolg gegen die Meistermannschaft der A-Jugendjahrgänge 1992/93 der SG Bliestal. In Einlagespielen gewannen die Altheimer F-Junioren 3:1 gegen die SG Parr Medelsheim und die E-Junioren des SVA 4:0 gegen den SV Kirkel.

Der frischgebackene Verbandsliga-Aufsteiger, die Frauenmannschaft der SG Parr, besiegte den SV Ixheim 4:0. Das AH-Spiel musste kurzfristig abgesagt werden, da der FV Biesingen nicht genügend Spieler hatte, um gegen den SV Altheim anzutreten.