| 20:12 Uhr

AH-Fußball
Platz drei für VBZ-Oldtimer bei Südwestmeisterschaft

Beim Ü60-Turnier verpassten die VBZ-Oldies um Hubert Stuppy (li.) das Finale. Im entscheidenden Spiel gegen Weiersbach-Hoppstädten hieß es 0:3.
Beim Ü60-Turnier verpassten die VBZ-Oldies um Hubert Stuppy (li.) das Finale. Im entscheidenden Spiel gegen Weiersbach-Hoppstädten hieß es 0:3. FOTO: Norbert Schwarz
Zweibrücken. bei der Südwestmeisterschaft der Ü60 Von Fritz Schäfer

„Hoppstädten war die bessere Mannschaft“, erkannte der mitspielende Betreuer der VBZ-Oldtimer Fritz Schmidt den 3:0-Sieg der SG Hoppstädten-Weiersbach neidlos an. Dabei hätte der alten Garde vom VBZ ein Unentschieden im letzten Gruppenspiel gereicht, um ins Finale der Ü 60-Südwestmeisterschaft auf dem Ixheimer Kunstrasen einzuziehen. So reichte es lediglich zum Neunmeterschießen um den dritten Platz gegen Göllheim. Mit zwei gehaltenen Neunmetern sicherte Helmut Bayer dem VBZ den 4:3-Sieg und somit Platz drei.

Die gastgebenden VBZ-Oldtimer waren mit einem 2:0-Sieg gegen die SG Sommerloch von der Nahe ins Turnier gestartet. Gerd Weis und Norbert Scherer erzielten die Tore. Im zweiten Spiel trafen Hubert Stuppy, Rudi Dreßler und auf Flanke von Manfred Roos das VBZ-Urgestein Fritz Schmidt zum 3:1-Erfolg gegen Rheinzabern. Im Endspiel um den Gruppensieg unterlagen die Gastgeber Hoppstädten-Weiersbach. Die Mannschaft von der Nahe gewann das Endspiel gegen den FSV Offenbach mit 2:1 und holte so die Südwestmeisterschaft der Fußballer über 60 Jahre.