| 23:15 Uhr

Spitzenduo weiter im Gleichschritt

C-Klasse West: Der TSC II gewinnt das Derby in Mittelbach mit 5:0. Auch Wattweiler zeigt sich in Torlaune. Christian Angel,Fritz Schäfer

SG SVN-Oberauerbach - SG Battweiler-Reifenberg 1:2 (0:2). Die Hausherren kamen besser in die Partie und bestimmten das Geschehen. Die Tore schossen aber die Gäste durch Kevin Käfer (20.) und René Bohl (26.). Nach der Pause schaffte Andreas Hergert (56.) den Anschluss. Das Spiel war dann ausgeglichen. Kurz vor Schluss vergab die SG SVN-Oberauerbach einen Strafstoß und damit die Chance auf das Remis.

SV Großsteinhausen III - SG Hornbach-Rimschweiler 4:3 (1:2). In der Schlussminute sicherte Jörg Stucky den Sieg für Großsteinhausen. Das Spiel mit zahlreichen Chancen für beide Mannschaften war ausgeglichen. Thorsten Berger (30.) hatte die Heimelf in Führung gebracht. Tobias Salamon (34.) und Michael Roschewski (43.) sowie Alexander Hofer (68.) drehten die Partie. David Jung (65.) und Andreas Krämer (74.) glichen zwei Mal aus.

TSG Mittelbach - TSC Zweibrücken II 0:5 (0:1) Der TSC war klar spielbestimmend und ging durch Daniel Nickenig früh in Führung. Bis zur Pause ließen die Gäste gute Chancen liegen und trafen mehrfach das Aluminium. Nach dem 0:2 kurz nach Wiederanpfiff durch Jan Tüllner gaben sich die Gastgeber auf und Mirco Tüllner, Mirko Marchese sowie Christian Träutlein sorgten für das auch in der Höhe verdiente Endergebnis.



SG Pirmasens - FC Kleinsteinhausen 0:4 (0:2) Die Gastgeber begannen druckvoll und erarbeiteten sich in der Anfangsphase einige Chancen. Nach 20 Minuten brachte Marc Dulisch die Gäste jedoch mit einem direkt verwandelten Freistoß in Front. Eremias Kidane Haile konnte mit dem Pausenpfiff erhöhen. Im zweiten Abschnitt behielten die Gäste immer die Oberhand und legten durch Frank Seider und Daniel Peters zwei weitere Tore nach.

TuS Wattweiler II - FC Hengsberg II 8:0 (5:0) Einen verdienten Sieg feierte die zweite Mannschaft der TuS Wattweiler. Bereits zur Pause war die Partie gegen das Schlusslicht entschieden. Die Tore erzielten Tobias Jost (3), Miklos Kadar und Tobias Glahn vor der Pause, sowie Mario Klensch (2) und Max Gerlinger im zweiten Durchgang.

SC Winterbach - VfL Wallhalben II 2:0 (2:0) Auf schwer bespielbarem Platz siegten die Gastgeber durch zwei frühe Tore von Jonas Schmidt (10.) und Steven Veit (14.).