| 23:07 Uhr

Speedskater des ERC Homburg starten in die Saison

Homburg. Michèle Hartmann

Auch in diesem Jahr haben sich die Speedskater des ERC Homburg in den Osterferien den letzten Feinschlief vor dem ersten Wettkampf in dieser Saison geholt. Los geht's für die Aktiven am 23. und 24. April mit den Rennen in Groß-Gerau.

Drei Tage lang wurde intensiv auf der heimischen Bahn in Homburg trainiert, an der Sprint- und Ausdauerfähigkeit gefeilt, um perfekt in die Saison zu gehen. Neben dem kleinen Trainingslager fand auch ein Ferienkurs für Kinder unter der Leitung der beiden ERC-Trainerinnen Sabrina Schäfer und Anna Scheidhauer statt. Hier konnten interessierte Kinder grundlegende Techniken des Inlinefahrens, wie unter anderem das richtige und sichere Bremsen, erlernen. "Wir erhoffen uns natürlich, dass der eine oder andere Teilnehmer zu uns in den Verein kommt, um dann später im Speedskating aktiv zu sein", erklärt Scheidhauer. Der Ferienkurs sei auf jeden Fall ein großer Erfolg gewesen.

In Groß-Gerau will der ERC Homburg in dem Feld mit großer nationaler und internationaler Konkurrenz sehen, wie weit die Fahrer auch in den kommenden Monaten vorne dabei sein können.