| 22:43 Uhr

Landesliga Ost
Spannung im Topspiel – Fehlanzeige

Landesliga Ost: Der Tabellenzweite aus Einöd kann Titelanwärter Hellas Bildstock beim 0:4 nur wenig entgegensetzen. Von Wolfgang Degott

Hellas Bildstock – Spvgg. Einöd-Ingweiler 4:0 (2:0) Nichts wurde aus dem erhofften hochklassigen Spitzenspiel. Der Tabellenzweite aus Einöd verschoss einen Foulelfmeter und musste danach den Rückstand durch Onur Dede (20.) hinnehmen. Die Gäste erspielten sich zwar beste Chancen, ließen diese aber ungenutzt. Im Gegenzug nutzen die Hausherren, die cleverer, zielgerichteter agierten, ihre Möglichkeiten eiskalt. Dominik Ferrang (54.), Lukas Schweitzer (71.) und wiederum Onur Dede (90.) netzten für den Tabellenführer ein.

TuS Wiebelskirchen – Genclerbirligi Homburg 1:3 (1:1) Anfangs neutralisierten sich beide Mannschaften. Die TuS-Führung von Daniel Schade (5.) konterte Samet Merz (41.) zum Pausenstand. Genclerbirligi wurde nach dem Seitenwechsel stärker. Mohammed Yakhni (63./FE/87.) machte die entscheidenden Tore, nachdem sich die Hausherren durch zwei Platzverweise (61./62.) dezimiert hatten.

SG Blickweiler-Breitfurt – Spvgg. Bebelsheim-Wittersheim 1:2 (0:2) Die Gäste waren agiler, zielstrebiger, Blickweiler kam nicht in die Zweikämpfe. Admir Ramic (3./18.) traf vor der Pause. Melori Bigvavas (89.) Weckruf kam zu spät.



SF Walsheim – SV St. Ingbert 4:1(1:1) Im ersten Abschnitt war es ein Spiel auf Augenhöhe. Die Walsheimer Führung durch Marvin Schneider (33.) egalisierte Kai Henze (43.). Nach dem Wiederanpfiff spielten die Hausherren ihre größere Fitness und Zielstrebigkeit aus. Schneider (60.), Joachim Schubert (65.) und Philipp Weber (83.) überwanden den SV-Keeper.

ASV Kleinottweiler – SC Blieskastel-Lautzkirchen 2:0 (0:0) Drei wichtige Punkte im Abstiegskampf für den ASV. Das größere Engagement wurde durch die Tore von Arber Petrovci (49./90.) belohnt.

SG Gersheim-Niedergailbach – SV Schwarzenbach 1:1 (0:0) Bis kurz vor Schluss war es ein müder Kick beider Mannschaften. Jonas Edvard (85.) brachte die Gäste in Front. Die Hausherren konnten durch einen sehenswerten Treffer von Lukas Hennen (87.) ausgleichen und hatten danach noch die Chancen zum Siegtreffer.

SV Beeden – TuS Rentrisch 1:4 (1:2) Ein Lebenszeichen des Schlusslichts Rentrisch, das in Beeden durch Philipp Becker (20./82.), Lucas Karp (27.) und Simon Wagner (90.) erfolgreich war. Für die Hausherren traf Christian Müller (43./FE)

SV Kirrberg – FV Oberbexbach 4:0 (1:0) Die frühe Führung durch Hendrik Simon (2.) spielte den Hausherren in die Karten. Oberbexbach hielt danach gut mit. Ein zehnminütiger Zwischensprint sorgte für ein klares Ergebnis. Julian Kowolik (51.), Michael Junkes (57.) und Daniel Riehm (61.) trafen.