| 20:14 Uhr

Gute Generalprobe
Skate‘n‘Fun holt dritten Platz

Diez/Zweibrücken. Vergangenen Samstag haben zahlreiche Läufer des Zweibrücker Eiskunstlaufvereins Skate’n’Fun Saar-Pfalz am Eislliencup in Diez teilgenommen. „Hierbei handelt es sich um einen länderübergreifenden Wettbewerb. Die Teilnehmer kommen aus Rheinland-Pfalz und Hessen“, erklärt Vereinssprecherin Katharina Ellrich. Veranstalter war der RSC Wiesbaden.

Vergangenen Samstag haben zahlreiche Läufer des Zweibrücker Eiskunstlaufvereins Skate’n’Fun Saar-Pfalz am Eislliencup in Diez teilgenommen. „Hierbei handelt es sich um einen länderübergreifenden Wettbewerb. Die Teilnehmer kommen aus Rheinland-Pfalz und Hessen“, erklärt Vereinssprecherin Katharina Ellrich. Veranstalter war der RSC Wiesbaden.

In der Gesamtwertung holten die Zweibrücker als Mannschaft den 3. Platz hinter Wiesbaden und Frankfurt. „Besondere Erwähnung gebührt der Tatsache, dass die erfolgreichste Zweibrücker Eiskunstläuferin, Kerstin Kimminus, als Technische Controllerin als Teil des Wertungsteams beim diesjährigen Eisliliencup zum Einsatz kam“, so Ellrich. Der Pfälzische Merkur hatte darüber berichtet, dass Kimminus bis zum letzten Wochende noch bei den Olympischen Spielen in Südkorea auf international höchstem Niveau als Preisrichterin der Eiskunstläufer (Damen) im Einsatz war. „Unsere Läufer sind mächtig stolz, dass sie unter den Augen von Kimminus solch tolle Leistungen abliefern konnten“, so Ellrich.
Im einzelnen gab es folgende Ergbenisse: Kategorie Starter 2: 1. Platz Casey Gaiger, 3. Platz Paulina Dörner; Fortgeschrittene 6: 1. Platz Selina Hartmann, 3. Platz Jennifer Braun; Fortgeschrittene 4: 1. Platz Emely Fee Bauer, 4. Platz Anna-Sophia Mayer; Fortgeschrittene 3: 1. Platz Leni Conrad; Fortgeschrittene 5: 5. Platz Sophia Stierle; Freiläufer 5: 2. Platz Silvana-Jolien Hoffmann, 3. Platz Sophie Smachtin, 4. Platz Mia-Lin Roberts; Figurenläufer: 3. Platz Sesin Conrad, 4. Platz Victoria Kopper; Kunstläufer: 6. Platz Shannon Biega; Anfänger: 5. Platz Franziska Stierle.

„Unsere Landesmeisterschaft, die am 23. und 24. März in Zweibrücken von unserem Verein ausgerichtet wird, kann also kommen. Die Läufer von Skate‘n’Fun sind gut vorbereitet“, lautet Ellrichs Fazit.