| 20:49 Uhr

Sieg und Remis für erstes Rieschweiler Tischtennis-Team

Rieschweiler. Gleich in zwei Spielen hat die erste Tischtennis-Mannschaft des TV Rieschweiler an die Platte gemusst. Dabei gab es einen Sieg und ein Unentschieden. Im vorgezogenen Heimspiel gegen den Tabellenzehnten der Kreisliga, TTC Käshofen II, tat sich die TVR unerwartet schwer, setzte sich aber doch knapp mit 9:7 durch. Winfried Gerlinger

Der Doppelerfolg von Thorsten Rössler/Uwe Knapp zu Beginn verhinderte einen Fehlstart. Erst beim Stande von 3:3 konnten sich die Einheimischen bis zum 8:5 absetzten. Die sehr stark agierenden Rössler und Michael Brunner hatten mit je zwei Einzelerfolgen den Löwenanteil an dem Vorsprung. Die restlichen Punkte sicherten Winfried Gerlinger, Uwe Knapp und Klaus Grummt. Zwei knappe 9:11-Niederlagen im Entscheidungssatz von Grummt und Ernst Stauch ließen die Gäste noch einmal bedrohlich nahe kommen. Das Schlussdoppel Rössler/Knapp erlöste die Anwesenden TVR. Im zweiten Spiel knöpften die Rieschweiler dem TTC Mittelbach II nach knapp drei Stunden beim 8:8 einen Punkt ab. Nach den Erfolgen des Doppels Rössler/Knapp und Rössler (2), sowie Brunner (2) im Einzel stand es 5:8. Im weiteren Verlauf zeigten aber die Ersatzleute Michael Müller und Georg Denzler Kämpferqualitäten, rangen ihre Gegner nieder. Dann schlug das Doppel Rössler/Knapp zu und sicherte den Punkt.

Die Herren II schlugen zu Hause die SF Walshausen II mit 8:3. Überragend agierte Georg Denzler, dem drei Einzelsiege und zusammen mit Detlef Schultz auch ein Doppelerfolg gelangen. Die weiteren Zähler erkämpfte das Duo Michael Müller /Ernst Stauch, sowie im Einzel Stauch (2) und Müller. Gerhard Fischer sicherte den Ehrenzähler beim 1:8 der Dritten gegen den Tabellenführer der Kreisklasse B Nordwest, den TTC Mittelbach III. Die Jugendmannschaft punktete bei der VT Zweibrücken mit 6:2.