| 00:00 Uhr

Sickingerhöh-Derby beim FC Knopp am Sonntag

A-Klasse Süd: Daniel Berzel rettete am Sonntag mit dem 2:1-Siegtreffer dem SV Martinshöhe gegen Heltersberg noch drei Punkte. "Hätten wir vorher unsere Chancen genutzt, hätten wir nicht zittern müssen", meint Martinshöhes Trainer Kevin Leiner. sf

"Aber vielleicht war es ganz gut, dass wir nur knapp gewonnen haben. Jetzt weiß jeder, dass er in jedem Spiel alles geben muss", holt Leiner aus dem engen Spiel sogar etwas Positives heraus.

Am Sonntag, 15 Uhr, erwartet Leiner im Sickingerhöh-Derby beim FC Knopp ein noch engeres Spiel. Am ersten Spieltag hat sich Leiner den Gegner beim 1:1 gegen Clausen angeschaut. "Ich habe Stärken und Schwächen gesehen. Wir müssen vor allem die ersten 20, 30 Minuten gut überstehen", sagt Leiner. Mit den schnellen Angreifern Andreas Schneider und Daniel Berzel sei seine Mannschaft immer für Tore gut. Leiner: "Aber zunächst müsse die Defensivarbeit funktionieren."

Knopp hat am Sonntag mit dem 4:2-Auswärtssieg in Contwig überrascht. Trainer Marco Lagarto war mit dem Spiel sehr zufrieden. Daran muss seine Mannschaft gegen Martinshöhe anknüpfen. Lagarto traut seinem Team das auch im Derby zu.

Contwig reist nach der Heimniederlage am Sonntag nach Clausen. "Ein unbequemer Gang", sagt Trainer Stefan Höh. Aber Contwig hat schon das erste Auswärtsspiel im Pfälzerwald in Heltersberg 6:2 gewonnen. Battweiler-Reifenberg spielt beim noch punktlosen FC Fischbach. Großsteinhausen erntete am Sonntag in Clausen zwar Komplimente für die spielerischen Qualitäten. Aber die Elf von Andreas Langner brachte beim 2:2 nur einen Punkt mit. Gegen Thaleischweiler sollte die Überlegenheit Punkte einbringen.