| 22:45 Uhr

Schritt nach vorne
SGR nach erfolgreichem Test gegen Baumholder zufrieden

Rieschweiler. „Das war ein Schritt nach vorne“, kommentierte Björn Hüther erleichtert. Der Trainer des Fußball-Verbandsligisten SG Rieschweiler meinte damit den deutlichen 4:1 (2:0)-Sieg im letzten Testspiel beim starken Landesligisten VfR Baumholder.Rund 200 Zuschauer sahen gestern im Brühlstadion in Baumholder eine stark aufspielende SGR-Mannschaft, aber auch einen Gastgeber, der gerade durch Standards immer wieder für Gefahr vor dem SGR-Tor sorgte.

Fehlerfrei und zuverlässig präsentierte sich der neue SGR-Torhüter Marc Zimmermann, der einige gute Paraden zeigte.

Insgesamt war Hüther mit seiner ganzen Mannschaft zufrieden, gerade auch mit der starken Offensive durch Torschütze Christian Zech und den zweifachen Goalgetter, Tobias Leonhard.

In der 35. Minute holte der Rieschweiler Übungsleiter seinen spielenden Co-Trainer Freddy Stark rein vorsorglich vom Feld: „Freddy klagte über Probleme mit dem Oberschenkel. Da wollten wir nichts riskieren.“



Möglicherweise gibt es vor dem Saisonauftakt gegen den TSV Gau-Odernheim doch noch ein Testspiel für die SG Rieschweiler: „Ich bin mit dem ASV Winnweiler im Gespräch“, sagt der SGR-Coach, der betont, dass sich noch jeder seiner Spieler für einen Platz in der Mannschaft zum Saisonauftakt empfehlen kann und soll: Hüther: „Der Kern steht. Aber es gibt auch noch freie Positionen im Team.“