| 21:20 Uhr

Fußball Landesliga West
SG VBZ-Ixheim muss gegen das nächste Topteam ran

Zweibrücken. Die „erwartete“ 1:5-Niederlage am Sonntag beim „überragenden Tabellenführer“ Meisenheim in der Fußball-Landesliga habe die Mannschaft der SG VB Zweibrücken/SV Ixheim „nicht aus dem Konzept gebracht“ beschreibt VBZ-Vorstandsmitglied Pascal Dahler die Stimmung in der Mannschaft. Von Fritz Schäfer

Zumal die SG personelle Probleme hatte. „Wir müssen die Punkte zum Klassenverbleib nicht gegen die Aufstiegsaspiranten holen.“ Auch wenn solche „Bonuspunkte“ gut täten. Am Samstag, 15.30 Uhr, empfängt die SG auf dem Ixheimer Kunstrasen mit dem Tabellendritten SV Rodenbach ein weiteres Spitzenteam.

Da gelte es stabil zu stehen und vor allem den SV-Torjäger Marco Heieck in den Griff zu bekommen. Wenn das gelänge habe seine Mannschaft auch eine Chance zu punkten. „Unschlagbar ist Rodenbach auch nicht“, sagt Dahler. Und mit dem 2:1-Sieg vor Weihnachten in Baumholder habe die Mannschaft gezeigt, dass sie einen Favoriten überraschen kann.

Landesligist TSC Zweibrücken ist am Wochenende spielfrei.