| 00:00 Uhr

SG Rieschweiler II will endlich Punkte sammeln

 Die VB Zweibrücken um Spielertrainer David Schwartz kämpft in Hinterweidenthal um Punkte. Foto: pma/mw
Die VB Zweibrücken um Spielertrainer David Schwartz kämpft in Hinterweidenthal um Punkte. Foto: pma/mw FOTO: pma/mw
Bezirksliga Westpfalz. Ohne einen Punkt bei einem Torverhältnis von 1:12 rangiert die SG Rieschweiler II am Tabellenende der Bezirksliga . "Da gibt es erst Mal nichts schön zu reden", sagt Spielertrainer Jörg Lefebre. "Wir müssen anfangen, Punkte zu holen. Fritz Schäfer

Egal gegen wen und wo", fordert der Trainer. Am Sonntag, 13.15 Uhr, gegen den MTV Pirmasens auf eigenem Platz. "Zuhause sollte uns das Punktesammeln leichter fallen."

Allerdings verfüge der MTV über eine starke Mannschaft mit guten Einzelspielern. "Das wird nicht leicht. Aber gas gilt die ganze Runde." Es sei nicht gewesen mit den vielen neuen Spielern, eine Mannschaft zu formen. "Die Findungsphase dauert halt seine Zeit", sagt Lefebre. Zumal einige Spieler sich nicht nur als Mannschaft finden müssen. "Einige müssen sich auch in der Klasse zurechtfinden." In der Bezirksliga werden Fehler bestraft. "Und da machen wir halt zu noch zu viele." Im Angriff fehle auch die Durchschlagskraft.

Der TSC Zweibrücken empfängt am Sonntag, 15 Uhr, den SV Schopp . Der TSC erlebte in den drei Spielen bereits das Auf und Ab. So wurden in der Schlussphase schon Punkte abgegeben. Und am Sonntag gewann der TSC in Hauenstein 3:2 in der Nachspielzeit. TSC-Sprecher Stephan Heidenreich sagte, dass die Spieler "eine gute Moral" gezeigt hätten. Die wird gegen den hoch eingeschätzten SV Schopp auch notwendig sein.

Die VB Zweibrücken sind nach drei Spielen noch ungeschlagen. Am Sonntag, 15 Uhr, spielt David Schwartz mit seiner Mannschaft beim Tabellendritten Hinterweidenthal . Für die Mannschaft vom Hornbachstaden ist der Ausflug in den Pfälzerwald ein echter Härtetest.