| 20:26 Uhr

Fußball-Bezirksliga Westpfalz
SG Rieschweiler II mit dem Rücken zur Wand

Bezirksliga Westpfalz. Die SG Rieschweiler II hat mit 13 Punkten aus 16 Spielen als 14. auf einem Abstiegsplatz überwintert. „Wir müssen unbedingt gewinnen“, ist deshalb die Ansage von Spielertrainer Daniel Preuß vor der Partie am Sonntag, 13 Uhr, gegen den FV Weilerbach. Ansonsten würde der Abstand zum rettenden Ufer zu groß. Und mit Weilerbach würde ein Konkurrent im Abstiegskampf weiter davon ziehen. Von Fritz Schäfer

Die SG Rieschweiler II hat mit 13 Punkten aus 16 Spielen als 14. auf einem Abstiegsplatz überwintert. „Wir müssen unbedingt gewinnen“, ist deshalb die Ansage von Spielertrainer Daniel Preuß vor der Partie am Sonntag, 13 Uhr, gegen den FV Weilerbach. Ansonsten würde der Abstand zum rettenden Ufer zu groß. Und mit Weilerbach würde ein Konkurrent im Abstiegskampf weiter davon ziehen.

Preuß hofft, dass die SGR mit einem Sieg eine Serie startet, um ins Mittelfeld zu klettern. Nachdem sich einige Verletzte zurück gemeldet hätten, seien die personellen Voraussetzungen gut. Dazu erinnert sich Preuß noch gerne an das Spiel der Vorrunde, bei dem die SGR beim 6:0-Sieg eine überzeugende Leistung gezeigt hat.