| 20:05 Uhr

Fussball
SG Rieschweiler gewinnt Turnier-Premiere

 Neuzugang Nico Freiler hat mit der SG Rieschweiler die Premiere des Fußballturniers der Verbandsgemeinde Thaleischweiler gewonnen.
Neuzugang Nico Freiler hat mit der SG Rieschweiler die Premiere des Fußballturniers der Verbandsgemeinde Thaleischweiler gewonnen. FOTO: David Betz
Thaleischweiler. Fußball: Nach spätem Ausgleich siegt gemischte SGR-Truppe in Thaleischweiler im Elfmeterschießen gegen die SG Oberarnbach.

() Das erste Fußballturnier der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben hat die SG Rieschweiler am Wochenende gewonnen. Mit 7:5 im Elfmeterschießen – nach der regulären Spielzeit von zweimal 30 Minuten stand es 3:3 – setzte sich die Mischung aus Verbandsliga- und Bezirksliga-Kader der SGR gegen den Bezirksligisten SG Oberarnbach durch.

Nur wenige Sekunden fehlten der SG Oberarnbach dabei zum Turniersieg. Die Mannschaft führte bereits mit 2:0, musste dann durch Treffer von Maximilian Buchholz und Neuzugang Nico Freiler aber den 2:2-Ausgleich hinnehmen, um dann wieder auf 3:2 davon zu ziehen. Mit der letzten Aktion glich SGR-Spieler Maximilian Buchholz zum 3:3 aus. Sofort danach pfiff der Schiedsrichter ab. Im folgenden Elfmeterschießen verwandelten Christian Ohlinger, Janik Greinert, Nico Freiler und Dylan Sodji und machten den Triumph der SG Rieschweiler perfekt. Die Mannschaft von Spielertrainer Daniel Preuß wurde mit dem Wanderpokal belohnt.

Weniger spannend verliefen die Halbfinal-Begegnungen. Daniel Preuß (2), Janik Greinert und Nico Freiler trafen für die SGR zum 4:1-Sieg gegen die SG Knopp/Wiesbach. Mehr als der Ehrentreffer zum 1:3-Zwischenstand war für den späteren Turnierdritten nicht drin. Im zweiten Halbfinale machte die SG Oberarnbach mit 5:2-Toren gegen den VfL Wallhalben ihren Einzug ins Endspiel klar.



Das Spiel um Platz drei gewann die SG Knopp mit 4:1 gegen den VfL Wallhalben. Gespielt wurde beim SC Winterbach, der am Wochenende seinen 50. Geburtstag feierte. Die rund 350 Zuschauer sahen spannende und vor allem engagiert geführte Spiele. Das waren keine müden Sommerkicks, sondern ansehnliche Partien, wie sie in der Sommerpause nicht unbedingt zu erwarten waren.

Daniel Preuß findet dennoch eine zeitliche Verlegung in die Saisonvorbereitung sinnvoll: Dann wären noch mehr Mannschaften dabei und die Qualität der Spiele würde weiter steigen, ist er sich sicher.

Verbandsbürgermeister Thomas Peifer war auch vor Ort. „Ich freue mich natürlich, wenn so ein Turnier stattfindet. Das ist gerade im Sommer nicht selbstverständlich. So wächst die Verbandsgemeinde weiter zusammen, der Sport verbindet ja bekanntlich.“

Kader des Turniersiegers SG Rieschweiler: Timo Hauck – Yannick Müller, Jonas Schulz, Christian Ohlinger, Dylan Sodji, Bastian Brauner, Nico Freiler, Janik Greinert, Maximilian Buchholz, Daniel Preuß, Robin Kohn, Luca Brödel, Christian Zech.