| 20:16 Uhr

Fußball A-Klasse Süd
SG Knopp-Wiesbach klettert auf Platz drei der A-Klasse

SV Ixheim – TuS Leimen 2:1 (2:0) Manuel Leonhardt hätte die Ixheimer früher beruhigen können. Doch der Angreifer vergab in den letzten zehn Minuten beste Chancen. Doch SVI-Torhüter Steffen Hunsicker drehte einen Schuss von Jochen Hartmann um den Pfosten und Tim Gerlach traf nur die Unterkante der Latte. So blieb es beim knappen Sieg. Artur Litzenberger (15./34., EM) hatte den SVI in Front gebracht. Dabei gab es wegen Handspiels Rot gegen Leimen. In Unterzahl machten die Gäste mehr und Jacek Zieciak (65.) schaffte den Anschluss. Von Fritz Schäfer

SV Ixheim – TuS Leimen 2:1 (2:0) Manuel Leonhardt hätte die Ixheimer früher beruhigen können. Doch der Angreifer vergab in den letzten zehn Minuten beste Chancen. Doch SVI-Torhüter Steffen Hunsicker drehte einen Schuss von Jochen Hartmann um den Pfosten und Tim Gerlach traf nur die Unterkante der Latte. So blieb es beim knappen Sieg. Artur Litzenberger (15./34., EM) hatte den SVI in Front gebracht. Dabei gab es wegen Handspiels Rot gegen Leimen. In Unterzahl machten die Gäste mehr und Jacek Zieciak (65.) schaffte den Anschluss.

SG Knopp-Wiesbach – FK Petersberg 6:0 (3:0) Die Gastgeber kontrollierten über die gesamte Spielzeit das Geschehen. Dazu gab es gegen Petersberg nach einer halben Stunde Rot. Tore: Sven Vogelgesang (2), Ferhat Kizmaz, Benjamin Mayer, Valter Almeida und ein Eigentor.

Mit dem Sieg hat die SG Knopp-Wiesbach die SG Battweiler-Reifenberg überholt und ist auf Platz drei geklettert. „Jetzt müssen wir am Samstag (16 Uhr) gegen Winzeln nachlegen“, fordert Spielleiter Steffen Mayer. Allerdings dürfe man den Gegner nicht unterschätzen. „Die haben 0:0 gegen Contwig gespielt“, warnt Mayer vor Sorglosigkeit.



Das torlose Unentschieden ärgert den Trainer des Tabellenführer Contwig, Max Blum, auch noch drei Tage später. Um den Abstand zum Zweiten Waldfischbach zu halten, müsse seine Mannschaft am Samstag, 16 Uhr, beim FK Petersberg gewinnen. Dabei lässt sich Blum nicht von der 0:6-Niederlage des FKP in Knopp blenden. „Ich habe Petersberg beim 2:1-Sieg in Battweiler gesehen. Die stehen sehr stabil in der Abwehr um den überragenden Patrick Hildebrandt.“