| 21:01 Uhr

Verbandsliga Nord-Ost
SG Ballweiler und Palatia Limbach teilen die Punkte

FSV Jägersburg II - SG Marpingen 2:0 (1:0) Aufsteiger FSV Jägersburg lehrt die Spitzenmannschaften der Fußball-Verbandsliga Nordost das Fürchten. Eine Woche nach dem 1:1 beim Tabellenzweiten SV Rohrbach setzten sich die Jägersburger vollkommen überraschend gegen den Tabellenführer aus Marpingen mit 2:1 durch. Zur Pause lag die Mannschaft von Trainer Tim Harenberg durch einen Treffer von Paul Manderscheid (68.) in Führung. Marpingen biss sich die Zähne an der stark aggierenden Defensive der Jägersburger aus. Valdrim Dakaj aus dem FSV-Oberligaaufgebot sorgte mit dem Treffer zum 2:0 (88.) für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Pauschale Hagen

FSV Jägersburg II - SG Marpingen 2:0 (1:0) Aufsteiger FSV Jägersburg lehrt die Spitzenmannschaften der Fußball-Verbandsliga Nordost das Fürchten. Eine Woche nach dem 1:1 beim Tabellenzweiten SV Rohrbach setzten sich die Jägersburger vollkommen überraschend gegen den Tabellenführer aus Marpingen mit 2:1 durch. Zur Pause lag die Mannschaft von Trainer Tim Harenberg durch einen Treffer von Paul Manderscheid (68.) in Führung. Marpingen biss sich die Zähne an der stark aggierenden Defensive der Jägersburger aus. Valdrim Dakaj aus dem FSV-Oberligaaufgebot sorgte mit dem Treffer zum 2:0 (88.) für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

SG DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim - FC Palatia Limbach 2:2 (1:1)

Die SG Ballweiler bestimmte klar das Geschehen, hatte mehr Ballbesitz. Während Limbach sich massiv in die eigene Spielhälfte zurückzog, dann aber gut konterte. Die Führung für den Gastgeber durch Steffen Sand (22.) war verdient. Limbach glich aber mit einem Konter durch Julian Lauer (28.) noch vor der Pause aus. Fabian Eberhard brachte Limbach nach einem weiteren Konter sogar in Führung (68.). Sand traf vier Minuten später mit einem Kopfball nur die Latte, ehe Miersad Mehmedovic in der 76. Minute mit dem Ausgleichstreffer wenigstens noch einen Punkt für die gastgebende SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim rettete.



SV Bliesmengen-Bolchen - SG Schiffweiler 5:0 (1:0) Blitzstart des SVB: Schon nach 18 Sekunden führte Bliesmengen-Bolchen durch den Treffer von Jeremy Buch. Auch danach bestimmte der Gast das Geschehen und hätte zur Pause durchaus noch höher führen können. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Buch mit seinem zweiten Treffer auf 2:0. Dann vergab Schiffweiler einen Foulelfmeter. Im Gegenzug erhöhte Oliver Schramm vorentscheidend auf 3:0 für den SVB, der durch zwei Treffer von Peter Luck sogar auf 5:0 erhöhen konnte.