| 20:29 Uhr

Seriensiegerin Victoria Schaaff auch bei Ranglistenturnier vorne

Göllheim/Hauenstein. Bei der ersten Verbandsranglisten-Qualifikation hat Emma Pirmann von den Bickenalbtaler Tischtennisfreunden (BTTF) Zweibrücken die Klasse der B-Schülerinnen für sich entscheiden können. Bei den Mädchen landete Victoria Schaaff vom TTC Riedelberg auf der obersten Stufe des Podests. Überraschend deutlich setzte sich auch Marcel Schäfer vom SV Weselberg bei den Jungen durch. 14:1-Siege hatte er auf dem Konto. Damit hat Schäfer zwei mehr als der zweitplatzierte Vinninger Jan Breiner. Nur gegen Marcel Ludwig (ASV Birkenheide) musste sich der Weselberger in fünf Durchgängen geschlagen geben. Der in der Bezirksliga der Herren aktive Spieler gehört somit auch zu den Favoriten für die zweite Qualifikationsrunde. Sein Teamkollege Dominik Hess landete mit 10:5-Siegen auf Platz fünf. bjh

Bei der ersten Verbandsranglisten-Qualifikation hat Emma Pirmann von den Bickenalbtaler Tischtennisfreunden (BTTF) Zweibrücken die Klasse der B-Schülerinnen für sich entscheiden können. Bei den Mädchen landete Victoria Schaaff vom TTC Riedelberg auf der obersten Stufe des Podests. Überraschend deutlich setzte sich auch Marcel Schäfer vom SV Weselberg bei den Jungen durch. 14:1-Siege hatte er auf dem Konto. Damit hat Schäfer zwei mehr als der zweitplatzierte Vinninger Jan Breiner. Nur gegen Marcel Ludwig (ASV Birkenheide) musste sich der Weselberger in fünf Durchgängen geschlagen geben. Der in der Bezirksliga der Herren aktive Spieler gehört somit auch zu den Favoriten für die zweite Qualifikationsrunde. Sein Teamkollege Dominik Hess landete mit 10:5-Siegen auf Platz fünf.

Bei den Mädchen gewann Seriensiegerin Victoria Schaaff vom TTC Riedelberg ungeschlagen. Gegen Isabelle Schütt (BTTF Zweibrücken) hatte sie am meisten zu kämpfen und siegte erst im Entscheidungssatz. Schütt sicherte sich mit 8:2 Siegen den zweiten Rang vor Anika Links (1. TTC Pirmasens) und der Riedelbergerin Luisa Baumann.

Die Konkurrenz der A-Schülerinnen fiel aus, da exakt die zehn für die nächste Runde benötigten Teilnehmer gemeldet hatten. Bei den B-Schülern erreichte Felix Hess einen guten zweiten Rang musste nur Abonnementsieger Parth Waikar (TTC Frankenthal) den Vortritt lassen. Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Laurin Schermutzki vom TTC Mittelbach, der sich als Fünfter qualifizierte. Bei den B-Schülerinnen lösten Siegerin Emma Pirmann sowie Lilly Lohr, Finja Molter, Johanna Schmidt und Laura Weinert von den BTTF Zweibrücken das Ticket für die nächste Runde. Die jeweils ersten zehn jeder Konkurrenz qualifizierten sich für die zweite Verbandsranglisten-Quali.