| 20:04 Uhr

Sechs Zweibrücker Kegler starten bei Landesmeisterschaft

Zweibrücken. Bei den Qualifikationsturnieren der Kegler für die DCU-Landesmeisterschaften haben die Zweibrücker stark aufgetrumpft. Sechs von sieben Teilnehmern haben den Sprung geschafft. Die Herren kämpften in zwei Durchgängen in Sembach und Rodalben. Zwölf Landesmeisterschafts-Plätze gab es für deie 23 Sportler. Dabei erreichte Jörg Dietz von der SG Dellfeld/Zweibrücken Platz zwei mit sehr starken 1981 (1028+ 953) Kegeln. Rang sechs belegte Thorsten Machura (1908) von der KSG Zweibrücken , dicht gefolgt von Pascal Schlag (KSG, 1904). Marco Göller scheiterte als Achtzehnter mit (1738). thp

Bei den Qualifikationsturnieren der Kegler für die DCU-Landesmeisterschaften haben die Zweibrücker stark aufgetrumpft. Sechs von sieben Teilnehmern haben den Sprung geschafft. Die Herren kämpften in zwei Durchgängen in Sembach und Rodalben. Zwölf Landesmeisterschafts-Plätze gab es für deie 23 Sportler. Dabei erreichte Jörg Dietz von der SG Dellfeld/Zweibrücken Platz zwei mit sehr starken 1981 (1028+ 953) Kegeln. Rang sechs belegte Thorsten Machura (1908) von der KSG Zweibrücken , dicht gefolgt von Pascal Schlag (KSG, 1904). Marco Göller scheiterte als Achtzehnter mit (1738).

Bei den Senioren A und B fanden die beiden Quali-Durchgänge in Dellfeld und Thaleischweiler statt. Hier hatten Hans-Jürgen Weber und Wolfgang Straß gemeldet. Bemerkenswert waren die deutlichen Leistungsunterschiede aller Akteure auf beiden Bahnen. Weber setzte sich als Bester mit starken 906 (488+418) Leistungspunkten durch. Gerade noch qualifiziert hat sich Straß mit 838 (488+390) Leistungspunkten als Zwölfter. Bei den Senioren B belegte Horst Köckritz mit einer beachtlichen Leistung Platz drei. Seine 895 Kegel wiesen dabei das beste Abräumergebnis (313) auf.